checkAd

Karora hatte einen sehr guten Start ins Jahr mit einem Goldverkauf von 25.547 Unzen und einer Produktion von 24.694 Unzen im ersten Quartal

Nachrichtenquelle: IRW Press
15.04.2021, 20:36  |  250   |   |   

 

TORONTO, 15. April 2021 - Karora Resources Inc. (TSX: KRR) („Karora" oder das „Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/karora-resource ...) gibt für das erste Quartal 2021 eine konsolidierte Goldproduktion von 24.694 Unzen aus den Minen Beta Hunt und Higginsville in Western Australia bekannt. Die Goldverkäufe für das Quartal lagen bei sehr soliden 25.547 Unzen.

 

Die Goldproduktion im ersten Quartal entspricht der konsolidierten Produktionsprognose für 2021 von 105.000 bis 115.000 Unzen. Wie bereits berichtet (siehe Pressemitteilung von Karora vom 19. Januar 2021), erwartet Karora, dass die Goldgehalte im Laufe des Jahres 2021 steigen werden, da der Abbau von höhergradigem Material in neuen Abbaubereichen im Gebiet Higginsville Central beginnen wird und bis Mitte des Jahres der erwartete Abbaubeginn in dem hochgradigen Tagebauprojekt Spargos erfolgt. Infolgedessen werden die Goldproduktion und die Goldgehalte in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 höher sein als in der ersten Jahreshälfte. Für das Gesamtjahr 2021 werden die All-in-Sustaining-Cost (AISC, Gesamtkosten)1 zwischen 985 und 1.085 USD pro Unze beibehalten.

 

Karoras konsolidierter Kassenbestand belief sich zum 31. März 2021 auf 76,7 Mio. Dollar, ein leichter Rückgang gegenüber 79,7 Mio. Dollar am 31. Dezember 2020 aufgrund geplanter Investitionen in Karoras Projekte im Rahmen des Kapitalprogramms 2021 sowie der zweiten und letzten Barzahlung in Höhe von 2,5 Mio. USD (3,2 Mio. AUD) an Maverix Metals als Teil der am 30. Juni 2020 bekannt gegebenen Vereinbarung zum Rückkauf der Royalty auf Beta Hunt.

 

Zu den geplanten Kapitalinvestitionen im ersten Quartal zählen wichtige Entwicklungsarbeiten im Zusammenhang mit der Vorbereitung neuer Abbaugebiete in Higginsville Central sowie der schrittweise Austausch und die Erweiterung des Bergbaugeräteparks, was sich im Jahr 2020 sehr positiv auf die Produktivität und die Abbauraten auswirkte. Das Unternehmen setzte auch sein aggressives Bohr- und Explorationsprogramm in Höhe von 20 Mio. AUD in allen drei Betrieben fort.

 

Paul Andre Huet, Chairman & CEO, kommentierte: „Karora hat ein weiteres starkes Produktionsquartal in allen Geschäftsbereichen geliefert, während wir uns auf die nächste Wachstumsstufe vorbereiten, die in den kommenden Monaten bekannt gegeben wird. Die Produktion im ersten Quartal entspricht direkt unserem Budget und steht im Einklang mit unseren vorangegangenen sechs Quartalen mit einer konstanten Produktion von ungefähr 25.000 Unzen pro Quartal, obwohl der geplante Tagebau im Quartal geringfügig niedrigere Gehalte aufweist. Wie bereits erwähnt, erwarten wir, dass die Goldgehalte im Laufe des Jahres 2021 steigen werden, da aus höhergradigen Abbaubereichen in Higginsville Central und Spargos fördern werden, was dazu führt, dass unser Produktionswachstum im Jahr 2021 im Vergleich zur Produktion im Jahr 2020 auf die zweite Jahreshälfte gewichtet wird.

Seite 1 von 4
Karora Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diskussion: KARORA Resources
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Karora hatte einen sehr guten Start ins Jahr mit einem Goldverkauf von 25.547 Unzen und einer Produktion von 24.694 Unzen im ersten Quartal  TORONTO, 15. April 2021 - Karora Resources Inc. (TSX: KRR) („Karora" oder das „Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/karora-resources-inc/) gibt für das erste Quartal 2021 eine konsolidierte Goldproduktion von 24.694 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel