checkAd

Spionageaffäre bei Tesla! Klage gegen Zahlung beigelegt - Hat Xpeng Betriebsgeheimnisse gestohlen?

Gastautor: NTG24
16.04.2021, 16:46  |  344   |   |   

Der US-amerikanische Autobauer Tesla (US88160R1014) und sein chinesischer Rivale Xpeng (US98422D1054) haben viel gemeinsam – zu viel, wenn es nach Elon Musk geht. Nun soll ein ehemaliger Mitarbeiter von Tesla eine nicht weiter bezifferte Summe …

Der US-amerikanische Autobauer Tesla (US88160R1014) und sein chinesischer Rivale Xpeng (US98422D1054) haben viel gemeinsam – zu viel, wenn es nach Elon Musk geht. Nun soll ein ehemaliger Mitarbeiter von Tesla eine nicht weiter bezifferte Summe gezahlt haben, um einer von Tesla im Jahr 2019 eingereichten Klage wegen Diebstahls von Betriebsgeheimnissen zu entgehen.

 

Autopilot-Quellcode in der iCloud

 

Dabei geht es um den Mitarbeiter Cao Guangzhi, von welchem Tesla behauptet, er habe Kopien des Quellcodes vom bekannten Tesla Autopiloten in seine iCloud ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Tesla Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Spionageaffäre bei Tesla! Klage gegen Zahlung beigelegt - Hat Xpeng Betriebsgeheimnisse gestohlen? Der US-amerikanische Autobauer Tesla (US88160R1014) und sein chinesischer Rivale Xpeng (US98422D1054) haben viel gemeinsam – zu viel, wenn es nach Elon Musk geht. Nun soll ein ehemaliger Mitarbeiter von Tesla eine nicht weiter bezifferte Summe …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel