checkAd

DGAP-News Relief äußert sich zu bestimmten Aussagen von NeuroRx, Inc. in der von Big Rock Partners Acquisition Corp. eingereichten Ergänzung zur Form S-4 (deutsch) - Seite 2

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.04.2021, 07:00  |  2656   |   |   


2. NeuroRx gibt in dem "Amendment" an, dass Relief unbezahlte Rechnungen in Höhe von ca. 4.000.000 USD schuldet. Leider wurden viele dieser angeblichen Ausgaben nicht durch gültige, überprüfbare Rechnungen belegt, die belegen, dass diese Ausgaben im Rahmen des Kooperationsvertrags erstattungsfähig sind. Darüber hinaus herrscht Uneinigkeit zwischen den Parteien darüber, ob Ausgaben, die das im Kooperationsvertrag festgelegte Budget überschreiten, erstattungsfähig sind. Relief hat sich in diesem Zusammenhang für weitere Informationen an NeuroRx gewandt, um festzustellen, was davon im Rahmen des Kooperationsvertrags von NeuroRx übernommen werden muss. Demzufolge wird Relief seine Rechte aus dem Kooperationsvertrag ausüben, und eine forensische Prüfung der Bücher und Aufzeichnungen von NeuroRx durchführen, um die Richtigkeit der bereitgestellten Kosteninformationen zu bestimmen.

3. NeuroRx hat in dem "Amendment" behauptet, dass Relief beschlossen hat, die kürzlich eingeleitete klinische Studie zur Bewertung von inhalativem Aviptadil zur Behandlung von Patienten mit mittelschwerer bis schwerer COVID-19 nicht zu finanzieren. Tatsächlich hat Relief bestimmte Informationen angefordert, die für die Entscheidung, ob diese Studie finanziert werden soll oder nicht, erforderlich sind. NeuroRx hat sich geweigert, diese angeforderten Informationen bereitzustellen. Nach Ansicht von Relief darf NeuroRx keine andere Quelle zur Finanzierung dieser speziellen Studie einbringen bis Relief ausreichend Informationen zur Entscheidungsfindung vorliegen.

4. NeuroRx erklärt in dem "Amendment", dass Reliefs Versäumnis, Ausgaben zu finanzieren, zu einem Disput mit Relief darüber führen kann, ob der Anteil für Relief am Nettogewinn aus dem Verkauf von Aviptadil im Verkaufsterritorium von NeuroRx geringer sein sollte als im Kooperationsvertrag festgelegt. Relief ist der Ansicht, dass die im Kooperationsvertrag festgelegte Aufteilung des Nettogewinns zwischen Relief und NeuroRx von keiner der offenen Finanzierungsfragen betroffen ist (einschließlich der kürzlich von GEM Yield Bahamas Limited, einem bedeutenden Aktionär von Relief, ausgeübten Bezugsrechte, die im "Amendment" berichtet werden).


Seite 2 von 3


RELIEF THERAPEUTICS Holding Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News Relief äußert sich zu bestimmten Aussagen von NeuroRx, Inc. in der von Big Rock Partners Acquisition Corp. eingereichten Ergänzung zur Form S-4 (deutsch) - Seite 2 Relief äußert sich zu bestimmten Aussagen von NeuroRx, Inc. in der von Big Rock Partners Acquisition Corp. eingereichten Ergänzung zur Form S-4 ^ EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Sonstiges Relief äußert sich zu …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
16.06.21
16.06.21
16.06.21
02.06.21
02.06.21
02.06.21
28.05.21
28.05.21
28.05.21
27.05.21