checkAd

DGAP-News SYNLAB legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf 18,00 EUR bis 23,00 EUR je Aktie fest (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.04.2021, 07:30  |  966   |   |   

SYNLAB legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf 18,00 EUR bis 23,00 EUR je Aktie fest

^
DGAP-News: Synlab AG / Schlagwort(e): Börsengang
SYNLAB legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf 18,00 EUR bis 23,00 EUR je Aktie fest

19.04.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SYNLAB AG
Moosacher Straße 88
80809 Munich
Germany
Pressemitteilung
München, 19. April 2021

* SYNLAB strebt einen Bruttoerlös in Höhe von 400 Mio. EUR an, mit dem die Verschuldung weiter reduziert werden soll

* Einschließlich der Sekundärkomponente soll das Gesamtvolumen des Angebots mehr als 1 Mrd. EUR betragen

* Streubesitz von bis zu 26 % des ausstehenden Aktienkapitals

* Preisspanne entspricht einer Gesamtmarktkapitalisierung von 4 Mrd. EUR bis 5 Mrd. EUR

* Der Angebotszeitraum beginnt voraussichtlich im Laufe des heutigen Tages und endet voraussichtlich am 27. April 2021; erster Handelstag im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 30. April 2021 geplant

* Prof. Dr. David Ebsworth zum Aufsichtsratsvorsitzenden der SYNLAB AG bestellt

München, 19. April 2021. SYNLAB (die "Gesellschaft"), der größte europäische Anbieter von klinischen Labor- und medizinischen Diagnostikdienstleistungen, hat die Preisspanne für den geplanten Börsengang (das "Angebot") auf 18,00 EUR bis 23,00 EUR je Aktie festgelegt. Der endgültige Angebotspreis wird durch ein Bookbuilding-Verfahren bestimmt. Das Angebot steht unter dem Vorbehalt der Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und seiner Veröffentlichung. Der Angebotszeitraum, in dem Investoren Kaufangebote abgeben können, beginnt voraussichtlich im Laufe des heutigen Tages und endet am 27. April 2021. Der Handel mit den Aktien der Gesellschaft im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich am 30. April 2021 beginnen.

"Wir blicken mit Vorfreude auf den Börsengang als logischen nächsten Schritt für SYNLAB und haben im Vorfeld der anstehenden IPO-Investoren-Roadshow bereits sehr positive Rückmeldungen aus dem Kapitalmarkt erhalten. Wir freuen uns darauf, die Gespräche über unsere erfolgreiche Wachstumsgeschichte und das klare Potenzial für weiteres Wachstum und Wertsteigerung zu vertiefen", sagt Mathieu Floreani, CEO von SYNLAB. "Die COVID-19-Pandemie hat nicht nur gezeigt, wie wichtig medizinische Diagnostikdienstleistungen sind. Sie hat auch bewiesen, dass wir auf Basis unserer marktführenden Stellung in Europa und unserer einmaligen, wachsenden internationalen Präsenz in der Lage sind, unsere medizinische und operative Führungsposition effizient zu nutzen."


Seite 1 von 8
Blei jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News SYNLAB legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf 18,00 EUR bis 23,00 EUR je Aktie fest (deutsch) SYNLAB legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf 18,00 EUR bis 23,00 EUR je Aktie fest ^ DGAP-News: Synlab AG / Schlagwort(e): Börsengang SYNLAB legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf 18,00 EUR bis 23,00 EUR je Aktie fest 19.04.2021 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel