checkAd

E-Sports & Mobile Gaming: let´s gamble!

Nachrichtenquelle: marktEINBLICKE
19.04.2021, 13:24  |  122   |   |   

Aus dem einstigen Nischenmarkt E-Sports und Mobile Gaming ist ein Milliardengeschäft geworden. Die Wachstumschancen sind groß, das Potenzial für Anleger ebenso.

Aus dem einstigen Nischenmarkt E-Sports und Mobile Gaming ist ein Milliardengeschäft geworden. Neue Innovationen, immer mehr technische Möglichkeiten, zunehmende Zuschauerzahlen und steigendes Interesse von Sponsoren treibt die Branche an – und dürfte auch in Zukunft noch Wachstumschancen bieten. Dies könnte auch für Anleger interessante Möglichkeiten eröffnen.

Wachstumsmarkt

Die vergangenen Jahre waren für die E-Sports und Mobile Gaming Branche geprägt von einem stetigen Wachstum. Wie so viele andere Bereiche wurde auch E-Sports nicht von der Corona-Pandemie verschont. Die weltweit eingeführten Restriktionen haben zu einem veränderten Angebot geführt – aber auch das Konsumentenverhalten hat sich verändert.

Die Abwesenheit von traditionellen Sportevents hat E-Sports teilweise stärker in den Fokus gerückt. Trotz der Umschichtung ist auch in Folgejahren mit einem ansehnlichen Wachstum in der Branche zu rechnen. Gemäß NewZoo, einem Marktforschungsunternehmen im Bereich E-Sports, dürften die globalen Umsätze im Jahr 2021 auf rund USD 1,1 Mrd. zunehmen, das entspricht einem Wachstum von rund 14,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Aus dem einstigen Nischenmarkt ist ein Milliardengeschäft geworden.

Was ist E-Sports genau?

Im elektronischen Sport, kurz E-Sports, geht es wie im klassischen Sport darum, dass Einzelkämpfer oder ganze Teams gegeneinander antreten. Der Unterschied ist aber, dass die Wettkämpfe virtuell stattfinden. Ausgestattet mit Controllern, Bildschirmen und mit flinken Händen ringen die Profispieler darum, aus organisierten Wettkämpfen als Siegern hervorzugehen und die Preisgelder zu gewinnen, welche sich teilweise mit denjenigen des traditionellen Sports messen können.

Bildquelle: Pixabay / 11333328

Gespielt und gegeneinander ausgetragen werden, kann grundsätzlich jedes Computerspiel, seien dies Strategie-Spiele oder klassische Sport-Spiele. Die verschiedenen E-Sport Spieler und Teams können also nicht nur in einem Game – sondern in jedem beliebigen Spiel an den Wettkämpfen teilnehmen. So haben sich inzwischen die verschiedensten nationalen und internationalen Teams und Ligen gebildet, die sich wie beim Leistungssport miteinander messen.

Sponsoring

Der größte Anteil des gewaltigen Marktvolumens, welches sich im Bereich E-Sports und Mobile Gaming aufgetan hat, kommt aus dem Sponsoring und von Mediarechten. Viele Unternehmen haben E-Sports und Mobile Gaming als Chance für Sponsorships für sich entdeckt. Denn in der virtuellen Welt kann eine Zielgruppe abgedeckt werden, die sonst nur sehr schwer erreichbar ist: Millennials…

Weiter geht es auf dem Vontobel-Blog.

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Pixabay / Olichel

The post E-Sports & Mobile Gaming: let´s gamble! first appeared on marktEINBLICKE.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

E-Sports & Mobile Gaming: let´s gamble! Aus dem einstigen Nischenmarkt E-Sports und Mobile Gaming ist ein Milliardengeschäft geworden. Die Wachstumschancen sind groß, das Potenzial für Anleger ebenso.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel