checkAd

Evotec Aktie EU will. Investition von 150 Mio EUR für zweite biopharmazeutische Produktionsanlage – hohe Förderung. Hohe Nachfrage. Sofort Gewinnbringer.

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
20.04.2021, 09:03  |  143   |   |   

Evotec SE (ISIN: DE0005664809) lieferte Ende März mit der Takeda Kooperation, die hohe Ertragsmöglichkeiten für die Zukunft eröffnet, eine klar kursbestätigende Meldung.

Und auch einen Schritt weiter ist Evotec in ihrer Kooperation mit der Exscientia gekommen.Dazu gestern die Auslizensierung an Kaiza. Und heute eine Investitionsentscheidung, die direkt Erträge liefern wird nach Fertigstellung. So kombiniert Evotec die aktuelle Diskussion um die Schaffung innereuropäischer Versorgungsketten zur Produktion von Impfstoffen und  Pharmazeutika in Europa mit einer spannenden Investitionsentscheidung. So ist es wenig überraschend, dass die Fördertöpfe in solchen Zeiten sehr offen sind.  Für eine sofort kommerziell nutzbare Anlage. Was bedeutet: Direkt nach inbetriebnahme zum Gewinn beitragend!
Evotec errichtet am Standort Toulouse biopharmazeutische Produktionsanlage – Just Evotec Biologics wächst über US-Markt hinaus

Mit ihrem Tochterunternehmen Just – Evotec Biologics setzt Evotec auf Expansion. Und so ist jetzt die Entscheidung gefallen insgesamt 150 Mio EUR zu investieren – mit einer Förderung der regionalen französischen Körperschaften von bis zu 50 Mio EUR.  Für dieses Geld soll die zweite  biopharmazeutische cGMP-Produktionsanlage mit der Bezeichnung „J.POD(R) 2 EU“ errichtet werden. Und Baubeginn soll in der zweiten Jahreshälfte erfolgen, vollständig Inbetriebnahme in 2023.

Damit verfügt Evotec zukünftig über zwei kommerzielle Produktionsstätten – bei einer das Angebot überschreitenden Nachfrage!

Und wichtig ist das Stichwort: KOMMERZIELL. Und bereits weiter fortgeschritten ist der Bau der ersten Anlage: Beim Aufbau der ersten  J.POD(R) 1 US Anlage in Redmond, Washington, verläuft alles nach Plan. Und die vollständige Inbetriebnahme ist für das zweite Halbjahr 2021 geplant. Was wird in diesen Werken gemacht? Mit der Technologie von Just – Evotec Biologics, US-Tochter Evotecs, wird mit kleinen, automatisierten, verdichteten und kontinuierlichen Bioprozessverfahren in autonomen Reinräumen gearbeitet.

Und Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentiert:Die Mission von Just – Evotec Biologics war von Anfang an, hocheffektive Biotherapeutika weltweit verfügbar und zugänglich zu machen. Die andauernde Coronavirus-Pandemie hat den Bedarf an flexiblen und in der Nähe liegenden Kapazitäten zur Produktion von Biopharmazeutika noch einmal unterstrichen. Wir sind sehr dankbar, dass wir nun durch die Unterstützung der französischen Regierung und der lokalen Institutionen diese Mission mit dem Bau der ersten europäischen J.POD(R)-Anlage weiterverfolgen können. Das ist entscheidend für die Gesellschaft.“

Seite 1 von 5




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Evotec Aktie EU will. Investition von 150 Mio EUR für zweite biopharmazeutische Produktionsanlage – hohe Förderung. Hohe Nachfrage. Sofort Gewinnbringer. Evotec SE (ISIN: DE0005664809) lieferte Ende März mit der Takeda Kooperation, die hohe Ertragsmöglichkeiten für die Zukunft eröffnet, eine klar kursbestätigende Meldung. Und auch einen Schritt weiter ist Evotec in ihrer Kooperation mit der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel