checkAd

13,1 Prozent Beitragsplus HanseMerkur auch 2020 krisenfest und wachstumsstark / Guter Start ins erste Quartal 2021: Neugeschäft um 8,6 Prozent über Vorjahresergebnis gesteigert

Nachrichtenagentur: news aktuell
20.04.2021, 12:15  |  154   |   |   

Hamburg (ots) - Bruttobeitragseinnahme steigt 2020 auf knapp 2,6 Mrd. Euro. Mehr
als 11.000 neue Vollversicherte im Hauptgeschäftsfeld Gesundheit und Pflege.
Kundenbestand wächst auf 11,3 Millionen. Nettoverzinsung in der Kranken- und
Lebensversicherung von 4,3 Prozent.

- Brutto-Beitragseinnahme steigt um 13,1 Prozent auf knapp 2,6 Mrd. Euro
- Neugeschäftsproduktion über alle Vertriebswege nochmals um 7,7 Prozent
gesteigert
- Kapitalanlagebestand überschreitet 10-Mrd.-Euro-Schwelle
- Nettoverzinsung der gesamten Kapitalanlagen notiert bei 4,2 Prozent
- Kapitalanlageergebnis steigt um 17,3 Prozent auf 440 Mio. Euro
- Gruppen-Jahresüberschuss nach Steuern erstmals über 100 Mio. Euro
- Konzern-Eigenkapital steigt auf über 800 Mio. Euro
- HanseMerkur Solvenzquote liegt in Q4/2020 bei 287 Prozent
- Zusammenarbeit mit Tchibo in Kranken- und Sachversicherung
- Geschäftsfeld Gesundheit und Pflege wächst um 5,1 Prozent auf 1.683,6 Mio.
Euro bei über 21.000 Neukunden / Corona verursacht Mehrbelastungen in Höhe von
22,8 Mio Euro
- Prämien im Geschäftsfeld Risiko- und Altersvorsorge steigen bei starkem
Einmalbeitragsgeschäft um 80,0 Prozent
- Geschäftsfeld Reise und Freizeit büßt im Touristik-Krisenjahr 80 Mio. Euro
bzw. 33,3 Prozent der Prämien ein und schließt auf Niveau des Jahres 2013 ab
- HanseMerkur Reiseversicherung AG und Abschlussagent tourVERS bleiben
verlässliche Partner in der Insolvenzversicherung / Schadenaufwand
coronabedingt: 10,5 Mio. Euro
- Asset Management-Tochter HanseMerkur Trust AG (HMT) verwaltet Vermögen von
11,2 Mrd. Euro
- Investments der Immobilien-Tochter HanseMerkur Grundvermögen AG (HMG) in Büro-
und Wohnimmobilien erreichen 3,6 Mrd. Euro
- HMT und HMG richten Assets immer stärker nachhaltig aus und unterzeichnen
Principles für Responsible Investment / HanseMerkur Gruppe entwickelt
Nachhaltigkeitsstrategie
- Bestand wächst um 500.000 Versicherte auf 11,3 Millionen Kunden
- HanseMerkur Gruppe schafft 60 neue Arbeitsplätze und verzichtet bis 2023 auf
betriebsbedingte Kündigungen / Betriebsvereinbarung "Außerbetriebliches
Arbeiten" geschlossen
- Erstes Quartal 2021: Neugeschäft mit 8,6 Prozent nochmals über Vorjahreswert
gesteigert

Auch im ersten Jahr der Pandemie zeigte sich die HanseMerkur Gruppekrisenfest
und wachstumsstark. Die Brutto-Beitragseinnahme stieg um 13,1 Prozent (Branche:
+1,2%) bzw. 298,7 Mio. Euro auf 2.587,2 Mio. Euro. Der Multikanalvertrieb konnte
das Neugeschäft dank einer Transformation hin zu digitalen und hybriden Formen
der Versicherungsberatung und -vermittlung und der Einführung des
medienbruchfreien Online-Tools Beratungsnavigator auch für den Maklervertrieb
Seite 1 von 5



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

13,1 Prozent Beitragsplus HanseMerkur auch 2020 krisenfest und wachstumsstark / Guter Start ins erste Quartal 2021: Neugeschäft um 8,6 Prozent über Vorjahresergebnis gesteigert Bruttobeitragseinnahme steigt 2020 auf knapp 2,6 Mrd. Euro. Mehr als 11.000 neue Vollversicherte im Hauptgeschäftsfeld Gesundheit und Pflege. Kundenbestand wächst auf 11,3 Millionen. Nettoverzinsung in der Kranken- und Lebensversicherung von 4,3 …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel