checkAd

ROUNDUP SAP verzeichnet mit Kernprogrammen in der Cloud kräftiges Wachstum

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
22.04.2021, 09:52  |  276   |   |   

WALLDORF (dpa-AFX) - Europas größter Softwarehersteller SAP macht bei der Umstellung seiner Kernprogramme auf den Zugriff über das Internet Fortschritte. Vorstandschef Christian Klein kann bei dem von ihm geplanten schnelleren Umstieg der Kunden auf die Cloudversionen der Standardsoftware der Walldorfer erste Erfolge verzeichnen. So wuchsen die entsprechenden Angebote im ersten Quartal deutlich schneller als der Rest des Konzerns und auch schneller als das ohnehin zum Wachstumsfeld erklärte Geschäft mit Cloudangeboten insgesamt.

Die Erlöse des Softwarepakets S4 Hana in der Version zur Nutzung über das Netz kletterten im ersten Quartal im Jahresvergleich um 36 Prozent auf 227 Millionen Euro, wie der Dax -Konzern am Donnerstag in Walldorf mitteilte. Der Auftragsbestand - also die zu erwartenden Einnahmen über zwölf Monate aus abgeschlossenen Verträgen - wuchs um 39 Prozent auf 1,04 Milliarden Euro. Dabei bremste der starke Euro das Wachstum sogar noch etwas. "Wir verzeichnen ein sehr starkes Wachstum beim Auftragseingang entlang unseres gesamten Anwendungsportfolios", sagte Klein.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Short
Basispreis 16.459,09€
Hebel 14,98
Ask 10,30
Long
Basispreis 14.423,99€
Hebel 14,97
Ask 10,29

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Die SAP-Aktie legte im frühen Handel um rund zwei Prozent auf 119,08 Euro zu. SAP gewähre nun etwas mehr Einblick in das Abschneiden der Cloudsparte und habe mit dem im Januar angekündigten neuen Angebot "Rise with SAP" einen starken Start hingelegt, schrieb JPMorgan-Analystin Stacy Pollard. Jefferies-Experte Juian Serafini bemängelte aber, dass der Mittelzufluss aus dem operativen Geschäft nicht ganz so hoch ausfiel wie von Analysten geschätzt.

Die Clouderlöse insgesamt waren wie bereits bekannt nur um sieben Prozent geklettert, auch weil die Corona-Pandemie vor allem der US-Tochter Concur zusetzt, die Reisekostenabrechnungen für Unternehmen anbietet. Während SAP auf der einen Seite aufgrund von Beschränkungen massiv Reisekosten einspart und auch deswegen beim bereinigten operativen Ergebnis stark abschnitt, belastet das Ausbleiben von Geschäftsreisen die Erlöse des Milliardenzukaufs.

Klein will mit dem neuen Bündelangebot "Rise" einen schnelleren Umstieg der Kundschaft auf die Cloudversionen der SAP-Standardsoftware erreichen - sein zweites großes strategisches Projekt nach der Integration des in den Vorjahren zusammengekauften Sammelsuriums an Cloudangeboten. Zum ersten Mal gibt SAP nun Einblick in konkrete Umsatzzahlen des schon seit einigen Jahren verfügbaren Programmpakets S4 Hana Cloud. S4 Hana ist die Standardsoftware von SAP zur Steuerung von Unternehmen (ERP).


Seite 1 von 2
SAP Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

ROUNDUP SAP verzeichnet mit Kernprogrammen in der Cloud kräftiges Wachstum Europas größter Softwarehersteller SAP macht bei der Umstellung seiner Kernprogramme auf den Zugriff über das Internet Fortschritte. Vorstandschef Christian Klein kann bei dem von ihm geplanten schnelleren Umstieg der Kunden auf die Cloudversionen …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel