checkAd

ITM schließt 90M EUR (109M USD) Finanzierungsrunde zur Stärkung seiner präzisionsonkologischen Pipeline und der laufenden Phase-3-Studie ab

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
22.04.2021, 11:00  |  125   |   |   

ITM AG gab heute den erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde mittels Wandelanleihen über insgesamt 90 Millionen EUR (109 Millionen USD) bekannt. Diese wurde von Petrichor Healthcare Capital Management angeführt. Die Einnahmen werden die Erweiterung von ITMs präzisionsonkologischer Pipeline sowie die späte Entwicklungsphase und Marktzulassung des Hauptproduktkandidaten n.c.a. 177Lu-Edotreotid unterstützen. N.c.a. 177Lu-Edotreotid befindet sich derzeit in einer Phase-3-Studie für gastroenteropankreatische neuroendokrine Tumore (GEP-NETs). Gemäß der Vereinbarung werden die Anleihen im Falle bestimmter, zukünftiger Finanztransaktionen oder anderer definierter Geschäftsentwicklung in ITM-Aktien umgewandelt. Weitere Details der Finanzierung wurden nicht bekannt gegeben.

„Unser Ziel ist es, unsere Führungsposition als weltweiter Anbieter für Radioisotope zu nutzen, um die Entwicklung innovativer Radiopharmazeutika voranzutreiben. Die Finanzierungsrunde unterstreicht unser Engagement als Vorreiter bei der Entwicklung zielgerichteter Radionuklidtherapien zum Wohle von Patienten mit schwer behandelbaren Tumoren und steht gleichwohl für die Demonstration ihres therapeutischen Mehrwerts. Wir sehen darin auch eine Anerkennung der bisherigen klinischen Ergebnisse, wie auch eine Bestätigung unseres Unternehmenserfolgs. Wir können nun weiterhin das Potenzial der Nuklearmedizin für Krebspatienten voll ausschöpfen“, kommentierte Steffen Schuster, Chief Executive Officer von ITM.

Tadd Wessel, Gründer und Managing Partner bei Petrichor, wird in Zusammenhang mit der Finanzierungsrunde ITMs Aufsichtsrat beitreten. Er hat über 20 Jahre Erfahrung als Investor im Gesundheitswesen und war zuvor Managing Director bei OrbiMed Advisors, wo er den Bereich strukturierte Finanzierungen und Sonderfinanzierungen im Gesundheitswesen ausgebaut hat.

Herr Wessel fügte hinzu: „ITM hat sich als führender Anbieter von therapeutischen Radioisotopen etabliert. Wir erwarten, dass das Radioisotopengeschäft des Unternehmens vom enormen Wachstum gezielter Radiotherapien der kommenden Jahre profitieren wird. Es dient dabei als Plattform für ITMs breite präzisionsonkologische Pipeline zielgerichteter Radionuklidtherapien mit passenden Diagnostika. Die zielgerichtete Radionuklidtherapie war bisher immens erfolgreich und wir glauben, dass diese Pharmazeutika weiterhin zu den vielversprechendsten Bereichen der Präzisionsonkologie zählen werden. Wir sind sicher, dass ITMs beispiellose Expertise und technologische Fähigkeiten sich mit Marktzulassungen widerspiegeln werden. Deshalb freuen wir uns, das Team bei seinem Bestreben einen Mehrwert für Krebspatienten zu erzielen zu unterstützen.“

Seite 1 von 3



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

ITM schließt 90M EUR (109M USD) Finanzierungsrunde zur Stärkung seiner präzisionsonkologischen Pipeline und der laufenden Phase-3-Studie ab ITM AG gab heute den erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde mittels Wandelanleihen über insgesamt 90 Millionen EUR (109 Millionen USD) bekannt. Diese wurde von Petrichor Healthcare Capital Management angeführt. Die Einnahmen werden die …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel