checkAd

goldinvest.de Northern Star rechnet 2021 mit bis zu 1,7 Mio. Unzen Gold

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
22.04.2021, 11:30  |  381   |   

Die ersten Zahlen seit der Fusion mit Saracen Mineral Holdings lesen sich vielversprechend.

Goldproduzent Northern Star Resources (WKN A0BLDY) hat jetzt den ersten Bericht nach der Fusion mit Saracen Mineral Holdings vorgelegt. Demzufolge kam in den ersten drei Monaten dieses Jahres eine Produktion von 366.000 Unzen Gold zusammen bei so genannten „all-in sustaining costs“ (AISC) von 1.598 AUD pro Unze. Verkauft wurden dem Konzern zufolge 368.273 Unzen des gelben Metalls.

Damit, so Northern Star weiter, liege man im Plan, um sowohl die Produktions- als auch die Kostenprognose für das Fiskaljahr 2021 zu erfüllen, obwohl einige einmalige Ereignisse die Resultate des Märzquartals beeinträchtigten. Dazu gehörten eine geplante 14tägige Schließung der Mühle auf KCGM, ungeplante Wartungsarbeiten an der Thunderbox-Mühle und niedrigere Gehalte auf der Pogo-Mine auf Grund des Minenablaufplans.

Trotzdem, betonte Northern Star, habe der zugrundeliegende freie Cashflow bei einem durchschnittlich realisierten Goldpreis von 2.222 AUD pro Unze 97 Mio. AUD betragen – und zwar nachdem Northern Star 127 Mio. AUD an Wachstumskapital aufbrachte und 40 Mio. AUD in die Exploration investierte.

Mit der geplanten Produktion für das laufende Juniquartal liegt der Konzern im Plan, um die Produktionsprognose von 1,5 bis 1,7 Mio. Unzen zu erfüllen. Auf der Kostenseite rechnet Northern Star 2021 mit AISC von 1.370 bis 1.470 AUD pro Unze bzw. 1.200 bis 1.400 USD pro Unze (Pogo).

Wie der Konzern zudem mitteilte, kommen die Optimierungsarbeiten gut voran, um die Produktion zu den Unzen mit den höchsten Margen zu bringen. In den kommenden zehn Jahren soll daraus eine Nettobarwert vor Steuern von 1,5 bis 2,0 Mrd. AUD entstehen.

Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Besuchen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Northern Star Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





Disclaimer

goldinvest.de Northern Star rechnet 2021 mit bis zu 1,7 Mio. Unzen Gold Goldproduzent Northern Star Resources (WKN A0BLDY) hat jetzt den ersten Bericht nach der Fusion mit Saracen Mineral Holdings vorgelegt. Demzufolge kam in den ersten drei Monaten dieses Jahres eine Produktion von 366.000 Unzen Gold zusammen bei so genannten „all-in sustaining costs“ (AISC) von 1.598 AUD pro Unze. Verkauft wurden dem Konzern zufolge 368.273 Unzen des gelben Metalls.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel