checkAd

goldinvest.de Pond Technologies nimmt an CO2-XPRIZE-Wettbewerb von Elon Musk teil!

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
22.04.2021, 17:40  |  189   |   

Pond nimmt an CO2-Reduktionswettbewert von Tesla-Chef Musk teil. In der Vergangenheit war man bereits weit gekommen.

Pond Technologies Holdings Inc. (TSXV: POND; WKN A2JDJM) wird an dem mit 100 Millionen Dollar dotierten XPRIZE-Wettbewerb zur CO2-Reduktion teilnehmen. Der Preis wird von Elon Musk und der Musk Foundation finanziert und alle vier Jahre ausgeschrieben. Bereits bei dem zurückliegenden NRG Cosia Carbon XPRIZE-Wettbewerb 2017 hatte es Pond bis ins Halbfinale geschafft. Für die Teilnahme an der Endrunde hätte das Unternehmen seinerzeit eine Anlage in den USA aufbauen müssen, was aus Kostengründen nicht weiterverfolgt wurde. Beim diesjährigen Wettbewerb rechnet sich Pond noch bessere Chancen aus, weil die Anwendungen der Technologie noch wesentlich breiter geworden sind.

Der XPRIZE „Carbon Removal“ ist ein vierjähriger globaler Wettbewerb, der Innovatoren und Teams aus der ganzen Welt einlädt, Lösungen zur Reduktion von Kohlendioxid zu entwickeln, die CO2 direkt aus der Atmosphäre oder den Ozeanen ziehen. Entscheidend ist, dass die Technologie auf Gigatonnen-Niveau skalierbar sein soll und CO2 dauerhaft auf umweltfreundliche Weise bindet.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Tesla!
Short
Basispreis 605,73€
Hebel 14,73
Ask 3,01
Long
Basispreis 554,07€
Hebel 14,17
Ask 2,69

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Der CEO von Pond, Grant Smith, kommentierte: "Wir freuen uns darauf, den XPRIZE-Verantwortlichen und der Industrie weltweit die Fortschritte zu demonstrieren, die wir seit unserer letzten Teilnahme an XPRIZE bei der Kohlenstoffentfernung gemacht haben. Wir glauben, dass die natürliche Bindung von CO2-Emissionen in Algen eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung der globalen Reduzierung von Kohlenstoff spielen wird.“

Der XPRIZE stellt fest: "Das International Panel on Climate Change (IPCC) schätzt, dass wir bis 2050 bis zu 10 Milliarden Tonnen (10 Gigatonnen) CO2 pro Jahr entfernen müssen, einschließlich 2,5 Gigatonnen pro Jahr bis 2030, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu vermeiden. Damit die Menschheit das Ziel des Pariser Abkommens erreichen kann, den Temperaturanstieg auf der Erde auf nicht mehr als 1,5˚(C) des vorindustriellen Niveaus oder sogar 2˚(C) zu begrenzen, brauchen wir mutige, radikale technische Innovationen, die über die Begrenzung der CO2-Emissionen hinausgehen und das bereits in der Luft und in den Ozeanen vorhandene CO2 tatsächlich entfernen. Wenn die Menschheit so weitermacht wie bisher, könnte die globale Durchschnittstemperatur bis zum Jahr 2100 um 6˚(C) steigen."

Pond mit Sitz in Markham, Ontario, ist ein Technologieführer im Bereich der Kultivierung von Mikroalgen in kontrollierter Umgebung. In über zehn Jahren Forschung und Entwicklung hat Pond eine robuste, disruptive Technologieplattform entwickelt, die auf künstlicher Intelligenz, proprietären LED-Lampen und patentiertem CO2-Management basiert. Die Verwendung von konzentriertem CO2 aus industriellen Abfallströmen ermöglicht es Pond, die Produktivität von Mikroalgen weit über die Kapazität von konventionellen Algenzüchtern im Freien hinaus zu steigern und ermöglicht es industriellen Emittenten, CO2 zu vermindern und letztendlich zu recyceln. Pond verkauft derzeit das aus Mikroalgen gewonnene Antioxidans Astaxanthin unter seiner Marke Regenurex. Da Mikroalgen für Pharmazeutika und Kosmetika, Nutraceuticals, menschliche Ernährung, Aquafarming, Biokunststoffe und Biokraftstoffe immer wichtiger werden, hat Pond begonnen, seine Technologie gegen laufende Lizenzgebühren und Tantiemen an Dritte zu lizenzieren. Pond hat kürzlich eine Biotech-Abteilung hinzugefügt, die sich auf die Züchtung einzigartiger Stämme von Mikroalgen konzentriert, die als Reproduktionsmedium für die Expression von menschlichen Antikörpern und Proteinen verwendet werden.

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de
 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pond Technologies Holdings halten oder hielten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Pond Technologies Holdings für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Pond Technologies Holdings Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





Disclaimer

goldinvest.de Pond Technologies nimmt an CO2-XPRIZE-Wettbewerb von Elon Musk teil! Pond Technologies Holdings Inc. (TSXV: POND; FRA:400) wird an dem mit 100 Millionen Dollar dotierten XPRIZE-Wettbewerb zur CO2-Reduktion teilnehmen. Der Preis wird von Elon Musk und der Musk Foundation finanziert und alle vier Jahre ausgeschrieben. Bereits bei dem zurückliegenden NRG Cosia Carbon XPRIZE-Wettbewerb 2017 hatte es Pond bis ins Halbfinale geschafft. Für die Teilnahme an der Endrunde hätte das Unternehmen seinerzeit eine Anlage in den USA aufbauen müssen, was aus Kostengründen nicht weiterverfolgt wurde. Beim diesjährigen Wettbewerb rechnet sich Pond noch bessere Chancen aus, weil die Anwendungen der Technologie noch wesentlich breiter geworden sind.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel