checkAd

Masken-Streit: Spahn verliert vor Gericht

23.04.2021, 13:30  |  1158   |   |   

Das Bundesgesundheitsministerium kassierte vor dem Landgericht Bonn die erste Niederlage in einer ganzen Serie von Prozessen, in denen es insgesamt um über 200 Millionen Euro geht. Mehr als 80 Unternehmen klagen gegen das Bundesgesundheitsministerium von Jens Spahn, weil sie 2020 auf Bestellung Schutzmasken lieferten, aber nicht bezahlt wurden. Spahns Ministerium hatte sich grob verkalkuliert –

Der Beitrag Masken-Streit: Spahn verliert vor Gericht erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Redaktion.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Masken-Streit: Spahn verliert vor Gericht Das Bundesgesundheitsministerium kassierte vor dem Landgericht Bonn die erste Niederlage in einer ganzen Serie von Prozessen, in denen es insgesamt um über 200 Millionen Euro geht. Mehr als 80 Unternehmen klagen gegen das …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel