checkAd

+++ Neuemission +++ UBM begibt neue Anleihe mit Nachhaltigkeitsbezug – Zinskupon von 3,125% p.a.

Nachrichtenquelle: Anleihen Finder
26.04.2021, 15:45  |  296   |   |   


Die UBM Development AG hat die Emission einer neuen fünfjährigen Unternehmensanleihe mit Nachhaltigkeitsbezug („UBM-Anleihe 2021/26“) mit einem Zinskupon von 3,125% p.a. und einer Stückelung von 500 Euro beschlossen. Das Emissionsvolumen soll bei bis zu 75 Mio. Euro liegen, inkl. einer Aufstockungsoption auf bis zu 125 Mio. Euro. Zudem soll es ein vorgelagertes Umtauschangebot für Anleger der UBM-Anleihe 2017/22 geben.

Öffentliches Angebot zwischen dem 11.05. und 17.05.2021

Vorbehaltlich der Prospekt-Billigung sollen Anleger in der Zeit von voraussichtlich 11.05. bis 17.05.2021 die UBM-Anleihe zeichnen können, wobei eine vorzeitige Schließung vorbehalten bleibt. Der Re-Offer Preis für institutionelle Investoren wird 100% des Nennbetrags betragen. Kleinanleger können die UBM-Anleihe 2021/26 zum Re-Offer Preis zuzüglich einer Verkaufsgebühr von bis zu 1,5%-Punkten, die vom jeweiligen platzierenden Finanzintermediär verrechnet wird, zeichnen. Die Notierung der UBM-Anleihe 2021 zum Handel im Amtlichen Handel (Corporates Prime) der Wiener Börse ist beabsichtigt.

Umtauschangebot ab dem 27.04.2021

Im Rahmen des Umtauschangebots können Inhaber der im Jahr 2017 begebenen 3,250% UBM-Anleihe 2017/22 (ISIN: AT0000A1XBU6) ihre Teilschuldverschreibungen in die neue UBM-Anleihe 2021/26 tauschen. Die Umtauschfrist wird voraussichtlich am 27.04.2021 beginnen und voraussichtlich am 07.05.2021 enden.

Inhaber von Teilschuldverschreibungen der UBM-Anleihe 2017 sollen bei Annahme des Umtauschangebots durch die Emittentin für je eine bestehende Teilschuldverschreibung der UBM-Anleihe 2017 je eine neue Teilschuldverschreibung der UBM-Anleihe 2021 (Umtauschverhältnis 1:1) erhalten sowie zusätzlich einen Barausgleichsbetrag von EUR 18,01 je umgetauschter Teilschuldverschreibung der UBM-Anleihe 2017.

Hinweis: Der Barausgleichsbetrag errechnet sich aus den anteiligen Stückzinsen sowie einem Zusatzbetrag. Die Stückzinsen werden EUR 9,88 (je Teilschuldverschreibung der UBM-Anleihe 2017/22) betragen. Der Zusatzbetrag wurde in der Höhe von EUR 8,13 (je Teilschuldverschreibung der UBM-Anleihe 2017) festgelegt.

Anleihe mit Nachhaltigkeitsbezug

Was zeichnet die UBM-Unternehmensanleihe mit Nachhaltigkeitsbezug aus? Sind beide in den Anleihebedingungen definierten ESG-Ratings während der Laufzeit der Unternehmensanleihe mit Nachhaltigkeitsbezug zu festgelegten Beobachtungsstichtagen schlechter als der in den Anleihebedingungen dokumentierte ESG-Rating-Schwellenwert der Emittentin ( „Anpassungsereignis“ ), erhalten Anleger am Ende der Laufzeit einen erhöhten Rückzahlungsbetrag. Der anzupassende Rückzahlungsbetrag erhöht sich dabei um jeweils 0,10% an jedem Beobachtungstag, an dem ein Anpassungsereignis stattfindet.

Seite 1 von 2



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

+++ Neuemission +++ UBM begibt neue Anleihe mit Nachhaltigkeitsbezug – Zinskupon von 3,125% p.a. Die UBM Development AG hat die Emission einer neuen fünfjährigen Unternehmensanleihe mit Nachhaltigkeitsbezug („UBM-Anleihe 2021/26“) mit einem Zinskupon von 3,125% p.a. und einer Stückelung von 500 Euro beschlossen. Das Emissionsvolumen soll bei …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel