checkAd
Digitales Gesundheitswesen: Scharfe Augen, präzise Finger

Digitales Gesundheitswesen Scharfe Augen, präzise Finger

Gastautor: Helge Rehbein
27.04.2021, 08:17  |  116   |   |   

Bei sich wiederholenden, arbeitsintensiven Abläufen können Medizin-Roboter zur Effizienzsteigerung und Kostenkontrolle beitragen.

Von der einfachen Blutentnahme bis hin zur komplizierten Operation: Das Einsatzgebiet von Medizin- und Servicerobotern ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen. Doch das ist erst der Anfang: Besonders im Bereich der Früherkennung von Krankheiten haben die Maschinen noch großes Potenzial.

Grundlagenforschung, Tests, Operationen und Pflege: Das Arbeitsspektrum von Robotern im Gesundheitswesen hat sich in den vergangenen fünf Jahren massiv erweitert. Wie Anleger davon profitieren können, erfahren Sie auf der fonds.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Digitales Gesundheitswesen Scharfe Augen, präzise Finger Von der einfachen Blutentnahme bis hin zur komplizierten Operation: Das Einsatzgebiet von Medizin- und Servicerobotern ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen. Doch das ist erst der Anfang: Besonders im Bereich der Früherkennung von Krankheiten haben die Maschinen noch großes Potenzial.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel