checkAd

Anlegerverlag Wer Deutsche Bank jetzt nicht kauft, ist selber Schuld!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
28.04.2021, 12:32  |  206   |   |   

Mit einem großen Sprung nach vorne beginnt Deutsche Bank den heutigen Handelstag. Derzeit liegt die Aktie bereits mit rund sieben Prozent im Plus. Damit verteuert sich das Papier auf nun 10,90 EUR. Übernehmen die Bullen jetzt dauerhaft das Ruder?

Anleger-Tipp: Bereiten Sie Ihr Depot auf einen möglichen Lockdown vor! Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Dieser Anstieg lässt alle Optimisten vor Freude hüpfen. Denn dieses Plus bedeutet für die Aktie ein neues Top. Schließlich erreicht der Titel ein neues Monatshoch. Bisher lag dieses Top bei 10,60 EUR. An Brisanz fehlt es der Kursentwicklung also nicht.

Investoren, die eher das große Bild im Blick haben, können sich auf den GD200 stützen. Immerhin steht dieser Durchschnitt bei 9,36 EUR, sodass Deutsche Bank in Aufwärtstrends verläuft. Damit zeigt sich wieder einmal, dass das Überraschungspotenzial in Aufwärtstrends eindeutig auf der Oberseite liegt.

Fazit: Wie geht es bei Deutsche Bank jetzt weiter? Kann die Aktie vielleicht sogar von einem möglichen Lockdown profitieren? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen im Falle eines Lockdowns zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt ausnahmsweise kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anlegerverlag Wer Deutsche Bank jetzt nicht kauft, ist selber Schuld! Mit einem großen Sprung nach vorne beginnt Deutsche Bank den heutigen Handelstag. Derzeit liegt die Aktie bereits mit rund sieben Prozent im Plus. Damit verteuert sich das Papier auf nun 10,90 EUR. Übernehmen die Bullen jetzt dauerhaft das Ruder? Anleger-Tipp: Bereiten Sie Ihr Depot auf einen möglichen Lockdown vor! Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel