checkAd
BaFin sieht hinreichend begründeten Verdacht fehlender Prospekte bei Kryptobörse Binance
Foto: finanzbusiness

BaFin sieht "hinreichend begründeten Verdacht" fehlender Prospekte bei Kryptobörse Binance

Nachrichtenquelle: FinanzBusiness
29.04.2021, 07:47  |  104   |   |   

Damit würde Binance eine Ordnungswidrigkeit begehen. Das könnte teuer werden: Ein Verstoß kann mit einer Geldbuße von bis zu 5 Mio. Euro beziehungsweise drei Prozent des Gesamtumsatzes des letzten Geschäftsjahres geahndet werden.


Weiterlesen auf: finanzbusiness.de



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BaFin sieht "hinreichend begründeten Verdacht" fehlender Prospekte bei Kryptobörse Binance Damit würde Binance eine Ordnungswidrigkeit begehen. Das könnte teuer werden: Ein Verstoß kann mit einer Geldbuße von bis zu 5 Mio. Euro beziehungsweise drei Prozent des Gesamtumsatzes des letzten Geschäftsjahres geahndet werden. Weiterlesen auf: …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel