checkAd

Forge Biologics schließt Serie-B-Finanzierungsrunde mit 120 Millionen US-Dollar ab

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
29.04.2021, 20:13  |  160   |   |   

Forge Biologics, ein auf die Entwicklung und Herstellung von Gentherapien spezialisiertes Auftragsunternehmen, hat heute den Abschluss einer Serie-B-Finanzierung in Höhe von 120 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Die Finanzierungsrunde wurde von RA Capital Management geleitet, mit Beteiligung von Perceptive Advisors und verbundenen Unternehmen, Surveyor Capital (ein Citadel-Unternehmen), Octagon Capital und Marshall Wace. Auch die bestehenden Investoren Perceptive Xontogeny Venture Fund und Drive Capital beteiligten sich an der Finanzierungsrunde. In Verbindung mit der Finanzierung werden Matthew Hammond, Ph.D., von RA Capital und Fred Callori vom Perceptive Xontogeny Venture Fund dem Board of Directors des Unternehmens beitreten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210429005998/de/

„Wir sind sehr erfreut über die Zusammenarbeit mit RA Capital und einem starken Konsortium führender Life-Sciences-Investoren, die unsere Wachstumsziele als globales Unternehmen im Segment der Herstellung und Entwicklung von Gentherapien teilen“, so Timothy J. Miller, Ph.D., CEO, President und Mitbegründer von Forge Biologics. „Wir haben Forge zu einem spezialisierten Entwicklungsmotor für Gentherapien aufgebaut, der ein klares Ziel verfolgt: unseren Kunden dabei zu helfen, Patienten potenziell lebensrettende Gentherapien zur Verfügung zu stellen. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Konzentration auf Gentherapien den Bedürfnissen unserer Kunden und Patienten am besten gerecht werden und ein qualitativ hochwertiges Produkt bereitstellen können.“

Forge wird den Erlös dieser Serie-B-Finanzierungsrunde dafür einsetzen, den Ausbau seiner AAV-Herstellungskapazitäten als CDMO mit cGMP-Produktionskapazitäten zu beschleunigen und die neuartigen AAV-Gentherapieprogramme seiner Tochtergesellschaften voranzutreiben. Forge reagiert auf die wachsende Nachfrage nach Herstellungskapazitäten für Gentherapien und verfolgt einen Ansatz, der den Patienten in den Mittelpunkt stellt und die Entwicklung von innovativen Medikamenten für diejenigen beschleunigt, die sie am dringendsten benötigen. Über seine derzeit betriebene cGMP-Anlage mit einer Fläche von 16.200 Quadratmetern in Columbus, US-Bundesstaat Ohio, mit Spezialisierung auf der Herstellung von AAV-Virusvektoren, bietet Forge umfassende Produktionsdienstleistungen an, einschließlich der AAV-Produktion in Forschungs- und Toxikologiequalität, um Gentherapieprogramme von der präklinischen in die klinische und kommerzielle Phase zu führen.

Seite 1 von 3
Blei jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Forge Biologics schließt Serie-B-Finanzierungsrunde mit 120 Millionen US-Dollar ab Forge Biologics, ein auf die Entwicklung und Herstellung von Gentherapien spezialisiertes Auftragsunternehmen, hat heute den Abschluss einer Serie-B-Finanzierung in Höhe von 120 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Die Finanzierungsrunde wurde von …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel