checkAd

DGAP-Adhoc fashionette AG erwirbt niederländischen Online-Retailer Brandfield

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
29.04.2021, 22:04  |  119   |   |   

DGAP-Ad-hoc: fashionette AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen
fashionette AG erwirbt niederländischen Online-Retailer Brandfield

29.04.2021 / 22:04 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG INNERHALB DER BZW. IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER INNERHALB EINER BZW. IN EINE SONSTIGE RECHTSORDNUNG BESTIMMT, IN DER EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG UNZULÄSSIG WÄRE.

fashionette AG erwirbt niederländischen Online-Retailer Brandfield

Düsseldorf, 29. April 2021. Die fashionette AG (ISIN DE000A2QEFA1 / WKN A2QEFA) ("fashionette") hat heute einen Anteilskaufvertrag über den Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile der Holdinggesellschaften Brandfield Holding B.V. und Fastylo Holding B.V. abgeschlossen, die ihren Sitz jeweils in Groningen, Niederlande, haben und jeweils eine operativ tätige Tochtergesellschaft halten (zusammen "Brandfield"). Verkäufer sind die Holdinggesellschaften von Gründer und Management von Brandfield.

Brandfield ist ein europaweit tätiger Online-Retailer hochwertiger Modeaccessoires mit Schwerpunkt in der Kernregion Niederlande und Belgien. Das breite Sortiment von Brandfield besteht aus hochwertigen Modeaccessoires wie Schmuck, Uhren und Lederwaren und umfasst mehr als 8.000 SKUs (Produktartikel). Im Geschäftsjahr 2019/20 erzielte Brandfield mit ca. 100 Mitarbeiter*innen profitable Nettoumsatzerlöse von EUR 26,7 Mio. (pro-forma konsolidiert). Für das zum 30. Juni 2021 endende Geschäftsjahr 2020/21 erwartet Brandfield Nettoumsatzerlöse von ca. EUR 40 Mio. sowie ein positives EBITDA* (jeweils pro-forma konsolidiert).

Der Netto-Kaufpreis liegt im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Der Vollzug der Transaktion steht unter einer aufschiebenden Bedingung, deren Eintritt für den 1. Juli 2021 erwartet wird.

Die Akquisition von Brandfield ermöglicht fashionette, neben einer beschleunigten Skalierung ihrer datengesteuerten Online-Plattform für Premium- und Luxus-Modeaccessoires, eine signifikante Erhöhung des Marktanteils sowie die geographische Expansion in Europa. Der Gründer und das derzeitige Führungsteam von Brandfield werden nach Vollzug der Transaktion weiterhin eine aktive Rolle im Unternehmen einnehmen und das Geschäft von Brandfield weiterentwickeln.

Seite 1 von 3
fashionette Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de




Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc fashionette AG erwirbt niederländischen Online-Retailer Brandfield DGAP-Ad-hoc: fashionette AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen fashionette AG erwirbt niederländischen Online-Retailer Brandfield 29.04.2021 / 22:04 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel