checkAd

Fresnillo plc.  Das könnte nun brenzlig werden

30.04.2021, 17:14  |  1281   |   |   

Der Silberproduzent legte kürzlich aktuelle Produktionsdaten für das 1. Quartal vor. Eine positive Reaktion auf die Produktionszahlen blieb aus.

Der Silberproduzent legte kürzlich aktuelle Produktionsdaten für das 1. Quartal vor. Eine positive Reaktion auf die Produktionszahlen blieb aus. Dabei wäre diese mit Blick auf die angespannte charttechnische Lage der Aktie dringend notwendig gewesen. Die Aktie läuft nun Gefahr, auf der Unterseite weiter in Bedrängnis zu geraten. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie vom  27.03. hieß es unter anderem „[…] Aus charttechnischer Sicht ist der Sachverhalt klar. Im Idealfall halten nun die 9,0 GBP und die Aktie nutzt die Gelegenheit, um einen Boden auszubilden. Um dieses Vorhaben entscheidend voranzubringen, muss es über das Niveau des letzten Verlaufshochs bei 9,8 GBP gehen. Obacht ist in der aktuellen Phase dennoch geboten. Sollte es zum nachhaltigen Bruch der 9,0 GBP kommen, ist das Thema Bodenbildung vom Tisch. In diesem Fall muss mit einer Ausdehnung der Bewegung auf 8,0 GBP gerechnet werden.“

Fresnillo meldete kürzlich durchwachsene Produktionsdaten für das erste Quartal. Inkl. Stream betrug die Silberproduktion im ersten Quartal 2021 12,635 Mio. Unzen. Das ist im Vergleich zum ersten Quartal 2020 (mit 13,228 Mio. Unzen Silber) ein Rückgang um 4,5 Prozent. Der Goldausstoß konnte hingegen um fast 16 Prozent auf 228.193 Unzen zulegen. Im entsprechenden Vorjahresquartal betrug die Goldproduktion 196.963 Unzen. 

Der Markt hatte aber offenkundig mehr erwartet. Die Aktie setzte daraufhin ihre Korrektur fort. Der Bruch der 9 GBP hat sich manifestiert. Kürzlich setzte Fresnillo auch unter das vorherige Verlaufstief bei 8,5 GBP. Damit könnte sich die Bewegung nun in Richtung 8,0 GBP ausdehnen. Auch ein Test der 7,4 GBP ist nicht auszuschließen. Um für Entlastung zu sorgen, muss Fresnillo über die 9,0 GBP zurückkehren.
 

Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Fresnillo plc.  Das könnte nun brenzlig werden Der Silberproduzent legte kürzlich aktuelle Produktionsdaten für das 1. Quartal vor. Eine positive Reaktion auf die Produktionszahlen blieb aus.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends