checkAd

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 30.04.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.04.2021, 15:20  |  234   |   |   

ROUNDUP: MTU bleibt trotz Corona auf Gewinnkurs - Einigung bei neuem Kampfjet

MÜNCHEN - Der Münchner Triebwerksbauer MTU rechnet nach einem eher schwachen Start ins Jahr in den nächsten Quartalen mit deutlich besseren Geschäften. "Wir arbeiten auch in der schwersten Krise unserer Branche weiterhin profitabel und sind zuversichtlich, dass wir die Ziele erreichen, die wir uns für das Gesamtjahr gesteckt haben", sagte MTU-Chef Reiner Winkler bei der Vorlage der Quartalszahlen am Freitag in München. Nach dem Geschäftseinbruch im Corona-Jahr 2020 soll es 2021 wieder aufwärts gehen. Und für das europäische Kampfjet-Projekt FCAS will MTU demnächst zusätzliche Ingenieure einstellen.

ROUNDUP: Wacker Chemie hebt Ausblick trotz Gegenwind durch Rohstoffpreise an

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu MTU Aero Engines AG!
Long
Basispreis 195,65€
Hebel 15,00
Ask 1,59
Short
Basispreis 224,05€
Hebel 13,92
Ask 1,51

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

MÜNCHEN - Wacker Chemie wird nach deutlichen Umsatz- und Gewinnzuwächsen zum Jahresstart optimistischer für 2021. Das Unternehmen profitiert mit seinen Polymeren, die in Klebstoffen, Bodenbelegen, Farben, aber auch in Beton beigemengt werden, vom Bauboom. Zudem sind die Silikone des Konzerns - vielseitig einsetzbare Kunststoffe - gefragt, etwa in der Auto- und Elektronikindustrie sowie bei Textilherstellern und Medizintechnikunternehmen. Das Geschäft mit Solarsilizium läuft ebenfalls seit einiger Zeit wieder besser. Für Gegenwind sorgen indes hohe Rohstoffkosten und der starke Euro. Anleger hatten sich offenbar mehr erhofft. Die zuletzt stark gelaufenen Aktien gerieten am Freitag unter Druck.

ROUNDUP: Corona-Boom hält an: Amazon mit Rekordgewinn und kräftigem Umsatzplus

SEATTLE - Der Internet-Shoppingboom und florierende Cloud-Dienste haben den weltgrößten Online-Händler Amazon zu Jahresbeginn beflügelt. Im ersten Quartal nahm der Umsatz im Jahresvergleich um 44 Prozent auf 108,5 Milliarden Dollar (89,5 Mrd Euro) zu, wie der Konzern am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Den Gewinn erhöhte Amazon um mehr als das Dreifache auf den Rekordwert von 8,1 Milliarden Dollar. Damit übertraf der Geschäftsbericht die Markterwartungen deutlich. Die Aktie reagierte nachbörslich zunächst mit einem deutlichen Kursanstieg.

ROUNDUP 3/EU-Kommission: Apple betreibt unfairen Wettbewerb bei Musik-Apps

BRÜSSEL - Die EU-Kommission wirft Apple unfairen Wettbewerb in seinem App Store auf iPhone und iPad vor. Apple benachteilige andere Anbieter von Musikstreaming-Apps, erklärte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Freitag nach einer Beschwerde des Marktführers Spotify .


Seite 1 von 3
MTU Aero Engines Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 30.04.2021 - 15.15 Uhr ROUNDUP: MTU bleibt trotz Corona auf Gewinnkurs - Einigung bei neuem Kampfjet MÜNCHEN - Der Münchner Triebwerksbauer MTU rechnet nach einem eher schwachen Start ins Jahr in den nächsten Quartalen mit deutlich besseren Geschäften. "Wir arbeiten …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel