checkAd

DGAP-Adhoc Leoni AG: Umsatz, Free Cashflow und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten liegen im ersten Quartal deutlich über Markterwartung; Anhebung der Umsatz- und Ergebnisprognose für 2021 (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.05.2021, 13:33  |  289   |   |   

Leoni AG: Umsatz, Free Cashflow und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten liegen im ersten Quartal deutlich über Markterwartung; Anhebung der Umsatz- und Ergebnisprognose für 2021

^
DGAP-Ad-hoc: Leoni AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis Leoni AG: Umsatz, Free Cashflow und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten liegen im ersten Quartal deutlich über Markterwartung; Anhebung der Umsatz- und Ergebnisprognose für 2021

03.05.2021 / 13:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Umsatz, Free Cashflow und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten liegen im ersten Quartal deutlich über Markterwartung; Anhebung der Umsatz- und Ergebnisprognose für 2021

Nürnberg, 3. Mai 2021 - Auf Basis vorläufiger Zahlen der Leoni AG, Nürnberg (ISIN: DE0005408884 / WKN: 540888) betrug der Umsatz im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs 1,35 Mrd. Euro (Q1 2020: 1,13 Mrd. Euro), das EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten lag bei 39 Mio. Euro (Q1 2020: -17 Mio. Euro) und der Free Cashflow bei -100 Mio. Euro (Q1 2020: 0 Mio. Euro, u.a. durch positiven Effekt aus Sale-and-Leaseback Transaktionen in Höhe von 70 Mio. Euro). Diese Kennzahlen liegen deutlich über den aktuellen Markterwartungen. Darüber hinaus hebt der Vorstand seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021 an.
Leoni sieht sich im Verlauf des Geschäftsjahrs weiter vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt. Dazu gehören insbesondere die andauernde Covid-19-Pandemie und die fortdauernden Engpässe in den globalen Lieferketten mit Auswirkungen auf die Verfügbarkeit von kritischen Bauteilen, Halbleiterkomponenten und Rohstoffen.
Dennoch geht der Vorstand in seiner aktuellen Einschätzung für 2021 nun von einem deutlichen Anstieg des Konzernumsatzes gegenüber dem Vorjahr (2020: 4,1 Mrd. Euro) aus (vormals lediglich im niedrigen zweistelligen Prozentbereich). Die Grundlage dafür bildet die stärker als bislang erwartete Fortsetzung der Nachfrageerholung im Automobil- und Industrieumfeld sowie der deutlich höhere Kupferpreis, der keinen wesentlichen Einfluss auf das Ergebnis haben wird.


Seite 1 von 2
Leoni Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diskussion: Leoni - Wachstumsaktie 2005 im M-Dax
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc Leoni AG: Umsatz, Free Cashflow und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten liegen im ersten Quartal deutlich über Markterwartung; Anhebung der Umsatz- und Ergebnisprognose für 2021 (deutsch) Leoni AG: Umsatz, Free Cashflow und EBIT vor Sondereffekten sowie vor VALUE 21-Kosten liegen im ersten Quartal deutlich über Markterwartung; Anhebung der Umsatz- und Ergebnisprognose für 2021 ^ DGAP-Ad-hoc: Leoni AG / Schlagwort(e): Vorläufiges …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel