checkAd

AKTIE IM FOKUS Infineon fallen - Commerzbank: Zahlen wecken keine Begeisterung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
04.05.2021, 10:38  |  937   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die höheren Jahresziele von Infineon haben die Anleger am Dienstag nicht überzeugt. Sie verkauften die Papiere, die im frühen Handel mit einem Abschlag von mehr als 4 Prozent auf 32,30 das Schlusslicht im Dax waren. Die Aktien bleiben nach Aussage von Händlern anfällig für Gewinnmitnahmen, nachdem sie sich seit dem Corona-Crash-Tief Mitte März 2020 mehr als verdreifacht hatten.

Die Zahlen und der Ausblick des Chip-Herstellers seien "vermutlich nicht gut genug, um in dem aktuellen Umfeld noch zu begeistern", schrieben die Analysten der Commerzbank in einer ersten Reaktion. Gut abgeschnitten habe der Chip-Hersteller eher mit den Segmentgewinnen als mit dem Umsatz. Da die Branchentrends aber grundsätzlich intakt seien, riet die Bank unverändert zu Käufen./bek/mis

Infineon Technologies




Infineon Technologies Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diskussion: Infineon Technologies


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AKTIE IM FOKUS Infineon fallen - Commerzbank: Zahlen wecken keine Begeisterung Die höheren Jahresziele von Infineon haben die Anleger am Dienstag nicht überzeugt. Sie verkauften die Papiere, die im frühen Handel mit einem Abschlag von mehr als 4 Prozent auf 32,30 das Schlusslicht im Dax waren. Die Aktien bleiben nach Aussage …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel