checkAd

Anlegerverlag Einbruch bei Ballard Power und Nel ASA: Kommt jetzt die Zeit der Schnäppchenjäger?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
04.05.2021, 18:58  |  1418   |   |   

Des einen Freud ist des anderen Leid! Während Aktionäre von Nel ASA und Ballard Power heute vermutlich ein wenig verzweifelt auf die Kurse schauen, dürften sich Schnäppchenjäger regelrecht die Hände reiben. Denn beide Titel werden heute nach Veröffentlichung der aktuellen Unternehmensergebnisse massiv abgestraft. So verliert Nel ASA rund 15 Prozent an Wert, während es für die Ballard-Power-Aktien sogar rund 20 Prozent in den Keller geht.

Beide Aktien fallen damit auf den niedrigsten Stand seit Mitte November, als der Höhenflug insbesondere über den Jahreswechsel begann. Beide Aktien kosten damit so viel (wenig) wie seit sechs Monaten nicht mehr. Während das Minus seit dem Top Ende Januar bei Nel ASA damit rund 43 Prozent beträgt, sind die Papiere von Ballard Power mittlerweile sogar 60 Prozent günstiger zu haben als Ende Januar!

Fazit: Sollten Aktionäre von Nel ASA und/oder Ballard Power jetzt alle Aktien verkaufen? Oder sind das vielleicht Kurse zum Nachkaufen? Wir haben die Branche angesichts der dramatischen Entwicklung genau untersucht und Empfehlungen für Anleger herausgearbeitet. Die Ergebnisse unserer Studie können Sie hier abrufen.




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anlegerverlag Einbruch bei Ballard Power und Nel ASA: Kommt jetzt die Zeit der Schnäppchenjäger? Des einen Freud ist des anderen Leid! Während Aktionäre von Nel ASA und Ballard Power heute vermutlich ein wenig verzweifelt auf die Kurse schauen, dürften sich Schnäppchenjäger regelrecht die Hände reiben. Denn beide Titel werden heute nach Veröffentlichung der aktuellen Unternehmensergebnisse massiv abgestraft. So verliert Nel ASA rund 15 Prozent an Wert, während es für […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel