checkAd

DGAP-Adhoc Media and Games Invest plant eine direkte Aktienplatzierung bei institutionellen Investoren (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.05.2021, 17:36  |  198   |   |   

Media and Games Invest plant eine direkte Aktienplatzierung bei institutionellen Investoren

^
DGAP-Ad-hoc: Media and Games Invest plc / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung Media and Games Invest plant eine direkte Aktienplatzierung bei institutionellen Investoren

05.05.2021 / 17:36 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

NICHT ZUR VOLLSTÄNDIGEN ODER TEILWEISEN, DIREKTEN ODER INDIREKTEN FREIGABE, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, NEUSEELAND, HONGKONG, JAPAN, SINGAPUR, SÜDAFRIKA, SÜDKOREA ODER EINER ANDEREN JURISDIKTION, IN DER EINE SOLCHE FREIGABE, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG RECHTSWRIDRIG WÄRE ODER EINE REGISTRIERUNG ODER ANDERE MASSNAHMEN ERFORDERN WÜRDE. BITTE BEACHTEN SIE DIE WICHTIGEN INFORMATIONEN AM ENDE DER PRESSEMITTEILUNG.

Offenlegung einer Insiderinformationen gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR)

Media and Games Invest plant eine direkte Aktienplatzierung bei institutionellen Investoren

5. Mai, 2021 - Media and Games Invest plc (Frankfurter Wertpapierbörse: M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market: M8G) ("MGI" oder das "Unternehmen") beabsichtigt, gemäß der von der außerordentlichen Hauptversammlung am 15. April 2021 erteilten Ermächtigung, ca. 19 Mio. neue Aktien an institutionelle Investoren (ca. 15 % des ausstehenden Grundkapitals) im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens (die "Direkte Aktienplatzierung") zu platzieren. MGI hat Carnegie, Jefferies und Swedbank in Zusammenarbeit mit Kepler Cheuvreux beauftragt, die Bedingungen für die Direkte Aktienplatzierung zu prüfen.

Nach Bekanntgabe des erfolgreichen Closings der KingsIsle Akquisition am 8. Februar 2021, möchte das Unternehmen sein Wachstum durch Übernahme weiterer komplementärer Spiele- und Medienunternehmen bzw. Vermögenswerte fortsetzen, sowie in weiteres organisches Wachstum investieren. Das Unternehmen verfügt über eine umfangreiche Pipeline an potenziellen Akquisitionszielen innerhalb der Spiele- und Mediensegmente, von denen viele potenziell kurzfristig realisierbare Kandidaten sein könnten. Mit dem Erlös aus der Kapitalerhöhung möchte das Unternehmen seine finanzielle Position stärken, um diese Akquisitionsmöglichkeiten ggf. auch kurzfristig zu nutzen.


Seite 1 von 8
Media and Games Invest Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diskussion: Media and Games Invest


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc Media and Games Invest plant eine direkte Aktienplatzierung bei institutionellen Investoren (deutsch) Media and Games Invest plant eine direkte Aktienplatzierung bei institutionellen Investoren ^ DGAP-Ad-hoc: Media and Games Invest plc / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung Media and Games Invest plant eine direkte Aktienplatzierung bei …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
07.06.21
02.06.21
31.05.21
31.05.21
31.05.21
31.05.21
28.05.21
25.05.21
25.05.21
25.05.21