checkAd

Studie Verbraucher kaufen im Internet am liebsten auf Rechnung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.05.2021, 12:39  |  145   |   |   

KÖLN (dpa-AFX) - Der Kauf auf Rechnung ist in Deutschland weiterhin die beliebteste Zahlungsart beim Online-Shopping - allerdings mit rückläufiger Tendenz. Wurden 2019 noch 32,8 Prozent aller Online-Einkäufe per Rechnung bezahlt, so sank der Anteil 2020 auf 30,4 Prozent, wie das Kölner Handelsforschungsinstitut EHI am Donnerstag in seiner Studie "Online-Payment 2021" berichtete.

Der Online-Bezahldienst Paypal konnte dagegen seinen Marktanteil im Corona-Jahr 2020 deutlich ausbauen - um 4,7 Prozentpunkte auf 24,9 Prozent. Dies sei auf ein verändertes Bezahlverhalten aufgrund der Corona-Pandemie zurückzuführen, hieß es in der EHI-Studie. "Knapp 90 Prozent der Händler berichten, dass vor allem Neukunden Paypal beim Checkout nutzen."

Auf dem dritten Platz im Beliebtheitsranking der Zahlungsarten im Internet lag das Lastschriftverfahren mit einem Umsatzanteil von 17,9 Prozent - etwas weniger als im Vorjahr. Kreditkarten wurden dagegen häufiger zum Bezahlen im Internet genutzt. Der Umsatzanteil von Mastercard , Visa und Co. stieg von 10,5 auf 11,8 Prozent.

Alle anderen Zahlungsarten wie Einkäufe auf Vorkasse, Sofortüberweisungen oder Nachnahme spielten eine untergeordnete Rolle./rea/DP/fba




Mastercard Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Studie Verbraucher kaufen im Internet am liebsten auf Rechnung Der Kauf auf Rechnung ist in Deutschland weiterhin die beliebteste Zahlungsart beim Online-Shopping - allerdings mit rückläufiger Tendenz. Wurden 2019 noch 32,8 Prozent aller Online-Einkäufe per Rechnung bezahlt, so sank der Anteil 2020 auf 30,4 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel