checkAd

DGAP-Adhoc Nanogate SE: Veräußerung des Kerngeschäfts (übertragende Sanierung) an die Techniplas-Gruppe (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.05.2021, 01:48  |  198   |   |   

Nanogate SE: Veräußerung des Kerngeschäfts (übertragende Sanierung) an die Techniplas-Gruppe

^
DGAP-Ad-hoc: NANOGATE SE / Schlagwort(e): Insolvenz/Verkauf Nanogate SE: Veräußerung des Kerngeschäfts (übertragende Sanierung) an die Techniplas-Gruppe

08.05.2021 / 01:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Nanogate SE: Veräußerung des Kerngeschäfts (übertragende Sanierung) an die Techniplas-Gruppe

Göttelborn, 8. Mai 2021. Die im Insolvenzverfahren mit Eigenverwaltung befindliche Nanogate SE, ein weltweit führendes Technologieunternehmen für designorientierte, multifunktionale Komponenten und Oberflächen, hat heute mit der US-amerikanischen Techniplas-Gruppe die Veräußerung ihres Kerngeschäfts vereinbart ("signing"). Techniplas übernimmt die wesentlichen Vermögenswerte der Nanogate SE und der insolventen Tochtergesellschaften Nanogate Management Services GmbH, Nanogate NRW GmbH, Nanogate PD Systems GmbH und Nanogate Neunkirchen GmbH im Wege eines sogenannten "Asset Deals", sowie die von der Nanogate SE gehaltenen, dem Kerngeschäft zuzurechnenden Beteiligungen an nichtinsolventen Tochtergesellschaften (u.a. Nanogate North America LLC, Nanogate heT Engineering GmbH, Nanogate Netherlands B.V., Nanogate Schwäbisch Gmünd GmbH, Nanogate Slovakia s.r.o.) im Wege von sogenannten "Share Deals". Der Kaufpreis (in EUR) liegt im mittleren zweistelligen Millionenbereich und wird vollständig dazu verwendet, Ansprüche von Gläubigern der Nanogate SE und der weiteren insolventen Gruppengesellschaften im Rahmen der laufenden Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung zu bedienen. Die Umsetzung der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt des Eintritts verschiedener Bedingungen.

Für die verbleibenden Tochtergesellschaften Nanogate Textile & Care Systems GmbH und Nanogate Electronic Systems GmbH befindet sich die Nanogate SE mit Investoren in fortgeschrittenen Verhandlungsstadien über eine separate Veräußerung.

Nach dem rechtlichen Wirksamwerden ("closing") der Veräußerungen blieben die Nanogate SE und die fünf weiteren insolventen Konzerngesellschaften als Gesellschaften ohne operatives Geschäft bzw. operative Beteiligungen zurück. Sie würden sodann abgewickelt und aufgelöst und die Börsennotierung der Nanogate SE beendet.


Seite 1 von 2
Nanogate Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc Nanogate SE: Veräußerung des Kerngeschäfts (übertragende Sanierung) an die Techniplas-Gruppe (deutsch) Nanogate SE: Veräußerung des Kerngeschäfts (übertragende Sanierung) an die Techniplas-Gruppe ^ DGAP-Ad-hoc: NANOGATE SE / Schlagwort(e): Insolvenz/Verkauf Nanogate SE: Veräußerung des Kerngeschäfts (übertragende Sanierung) an die …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel