checkAd

Fresenius leidet unter dem starken Euro

Gastautor: NTG24
08.05.2021, 17:16  |  217   |   |   

Fresenius (DE0005785604) zeigte im 1. Quartal alles ausser positivem Momentum. Der Konzern erlebte in den ersten drei Monaten einen Rückgang auf allen wichtigen Ebenen der Gewinn- und Verlustrechnung. Wie viele andere europäische Konzerne litt auch …

Fresenius (DE0005785604) zeigte im 1. Quartal alles ausser positivem Momentum. Der Konzern erlebte in den ersten drei Monaten einen Rückgang auf allen wichtigen Ebenen der Gewinn- und Verlustrechnung. Wie viele andere europäische Konzerne litt auch Fresenius im 1. Quartal unter dem starken Euro im Jahresvergleich. Und das sogar, obwohl der Euro zum Jahresbeginn wesentlich stärker war als zum Ende des 1. Quartals. 

Der Umsatz sank um -2 % im Jahresvergleich auf 8,98 Mrd. Euro. Rechnet man die Wechselkursveränderungen heraus, wuchsen die Erlöse leicht um ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Fresenius Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diskussion: Fresenius -- auf mit einem neuen Start

Diskussion: Kauf Fresenius
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Fresenius leidet unter dem starken Euro Fresenius (DE0005785604) zeigte im 1. Quartal alles ausser positivem Momentum. Der Konzern erlebte in den ersten drei Monaten einen Rückgang auf allen wichtigen Ebenen der Gewinn- und Verlustrechnung. Wie viele andere europäische Konzerne litt auch …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel