checkAd

LumiThera präsentiert die Vorteile der Valeda-Behandlung für die Photobiomodulation bei Patienten mit diabetischer Retinopathie und Makulaödem im Frühstadium

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
08.05.2021, 20:39  |  141   |   |   

SEATTLE, 8. Mai 2021 /PRNewswire/ -- LumiThera Inc., ein Medizintechnikunternehmen im kommerziellen Stadium, das Photobiomodulation (PBM) zur Behandlung von Augenschäden und -krankheiten anbietet, gab heute bekannt, dass die Forscher unter der Leitung von Dr. Hakan Kaymak, Dr. Inken Becker und Dr. Hartmut Schwahn vom Makula-Retina-Zentrum der Augenklinik Breyer Kaymak & Klabe in Düsseldorf auf der Association for Research in Vision and Ophthalmology Conference 2021 positive klinische Ergebnisse nach einer PBM-Behandlung mit dem Valeda Light Delivery System aus einer laufenden Sicherheits- und Wirksamkeitsstudie bei Patienten mit früher diabetischer Retinopathie (DR) und zentralem Makulaödem (DME) präsentierten.

Dies ist die erste retrospektive systematische Auswertung mit dem Valeda-System bei frühen DR/DME-Patienten mit gutem Sehvermögen. Die Studie untersuchte die positiven Auswirkungen von Valeda PBM sowohl auf die objektive als auch auf die subjektive Sehfunktion bei DME-Patienten im Frühstadium. Insgesamt wurden 30 Augen von 19 DME-Patienten (56 ± 14 Jahre, Bereich: 27-76, 68 % männlich) mit guter Sehschärfe (VA) und Makulaödem mit einer Serie von 9 PBM-Behandlungen (ca. 3-mal pro Woche für 3 bis 4 Wochen) behandelt.

Die Patienten wurden auf mehrere klinische, anatomische und sicherheitsrelevante Ergebnisse hin untersucht. Die Weitfeld-Farbfundusfotografie (Optos) vor und nach der PBM-Behandlung wurde anhand der Diabetes-Retinopathie-Schweregrad-Skala (DRSS) von einem unabhängigen Netzhautexperten beurteilt. Bildgebende Untersuchungen mit optischer Kohärenztomographie (Zeiss) und subjektive Bewertungen der Patienten (mittels Fragebogen) wurden vor der PBM-Behandlung zu Beginn (BL), nach der letzten Behandlung und bei Nachuntersuchungen, die sich bis zu 16 Monate erstreckten, durchgeführt.

„Die Ergebnisse zeigen, dass Valeda zum ersten Mal bei DME-Patienten getestet wurde und eine Verbesserung sowohl der anatomischen als auch der klinischen Ergebnisse zeigte", sagte Dr. Hakan Kaymak. „Wir haben in unserer Klinik bereits den klinischen Nutzen von PBM-Behandlungen bei Patienten mit trockener AMD nachgewiesen. Jetzt haben wir die Sicherheit und Wirksamkeit auf DME-Patienten im Frühstadium mit guter Sehkraft ausgeweitet."

Seite 1 von 3



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

LumiThera präsentiert die Vorteile der Valeda-Behandlung für die Photobiomodulation bei Patienten mit diabetischer Retinopathie und Makulaödem im Frühstadium SEATTLE, 8. Mai 2021 /PRNewswire/ - LumiThera Inc., ein Medizintechnikunternehmen im kommerziellen Stadium, das Photobiomodulation (PBM) zur Behandlung von Augenschäden und -krankheiten anbietet, gab heute bekannt, dass die Forscher unter der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel