checkAd
Vermögensbildung: Die Angst vor dem Kapitalmarkt bremst den Wohlstand für alle

Vermögensbildung Die Angst vor dem Kapitalmarkt bremst den Wohlstand für alle

Gastautor: Helge Rehbein
10.05.2021, 09:00  |  156   |   |   

Die Finanzmärkte sind der Schlüssel für die private Altersvorsorge. Die Angst vor den Börsen bremst allerdings den Wohlstand für alle.

Die Deutschen scheuen die Börse, die Politik schaut zu und bekräftigt sie sogar noch in ihrer Skepsis. Dabei ist der Kapitalmarkt der Schlüssel zum Vermögensaufbau, sagt unser Gastautor Martin Eberhard.

Er fordert ein Umdenken – zumal das Rentensystem an seine Grenzen gerät. Mehr dazu erfahren Sie auf der fonds.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Vermögensbildung Die Angst vor dem Kapitalmarkt bremst den Wohlstand für alle Die Deutschen scheuen die Börse, die Politik schaut zu und bekräftigt sie sogar noch in ihrer Skepsis. Dabei ist der Kapitalmarkt der Schlüssel zum Vermögensaufbau, sagt unser Gastautor Martin Eberhard. Er fordert ein Umdenken – zumal das Rentensystem an seine Grenzen gerät.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel