checkAd

Medigene AG Medigene informiert über Q1 2021

Nachrichtenquelle: IRW Press
11.05.2021, 07:46  |  1259   |   |   

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

 

Planegg/Martinsried (11.05.2021) - Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, berichtet heute über das erste Quartal 2021 und bestätigt ihre Finanzprognose für das Gesamtjahr. Die vollständige Version der Quartalsmitteilung Q1 2021 kann hier heruntergeladen werden: https://www.medigene.de/investoren-medien/berichte-praesentationen

 

Prof. Dolores Schendel, Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftsvorstand bei Medigene: "Medigenes Entwicklungsprojekte kamen zu Beginn des Jahres 2021 weiter gut voran, wie das erhöhte Tempo der Präsentationen auf internationalen Konferenzen und die peer-reviewed Publikation unserer Arbeit am MAGE-A4-spezifischen TCR in Zusammenarbeit mit bluebird bio zeigen.

Während wir die Ergebnisse für Teil 1 unserer klinischen Phase-I/II-Studie mit MDG1011 bei Blutkrebs voraussichtlich im Laufe des Jahres 2021 veröffentlichen werden, treiben wir unsere Entwicklungen bei soliden Tumoren voran. Wir haben bei mehreren Projekten beeindruckende präklinische Ergebnisse erzielt, u. a. bei der Auswahl optimaler T-Zell-Rezeptoren (T cell receptors, TCRs), einzigartiger neuer Tumor-spezifischer Antigene und funktioneller Verbesserungen für T-Zell-Rezeptor-modifizierte T-Zellen (TCR-Ts) wie z.B. den PD1-41BB Switch-Rezeptor, um in die feindliche Tumorumgebung einzudringen.

Um den Wert von Medigene weiter zu steigern, evaluieren wir fortlaufend neue Partnerschaftsmöglichkeiten in Bezug auf unsere TCR-Technologien und unser Portfolio an Produktkandidaten."

 

Unternehmensentwicklung seit Anfang 2021 sowie Ausblick

Um ihre Aktivitäten in Richtung solider Tumorindikationen voranzutreiben, setzt Medigene die Forschungs- und Entwicklungsarbeit an ihren zahlreichen Technologien und Produktkandidaten fort:

 

* TCR-4, Medigenes führender TCR-Kandidat gegen solide Tumore, ist ein nicht-mutierter TCR, der mit Medigenes Hochdurchsatz-Screening-Plattform isoliert wurde. Im Zusammenhang mit dem humanen Leukozytenantigen (HLA) A2 erkennt er spezifisch ein Peptid, das vom PRAME-Protein stammt. PRAME wird von vielen soliden Tumoren exprimiert. TCR-4 ist hochempfindlich für dieses PRAME-Epitop und seine Aktivität wurde sowohl in vitro (u.a. gegen eine Vielzahl von Tumorzelltypen wie Lungenkrebs, Uteruskarzinom, Melanom und Eierstockkrebs) als auch in einem in-vivo-Modell gegen Melanom nachgewiesen.

Seite 1 von 5
Medigene Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diskussion: Medigene / Gegenwart und Zukunft
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Medigene AG Medigene informiert über Q1 2021 Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt Planegg/Martinsried (11.05.2021) - Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel