checkAd

TerraScale und iQ International unterzeichnen definitive Aktienumtauschvereinbarungen, um gemeinsam den Markt für grüne Rechenzentren zu revolutionieren

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
11.05.2021, 11:17  |  381   |   |   

Der Zusammenschluss schafft einzigartiges Innovationspotential rund um nachhaltiges und sicheres Computing weltweit

  • Gemeinsames Unternehmen firmiert als TerraScale AG mit Hauptsitz im schweizerischen Zug.
  • Green-Cloud-Service werden unter der iQ-Marke angeboten.
  • Signifikante Präsenz des Unternehmens soll in Deutschland bleiben.
  • Die AG wird im General Standard der Deutschen Börse in Frankfurt am Main gehandelt werden.
  • Das gemeinsame Unternehmen präsentiert eine weltweit einmalige Kombination von Best-in-Class-Know-how in den Bereichen Rechenzentrum, sicherer Private und Public Cloud, Energiespeicherung, Management von erneuerbaren Energien und führender Cybersicherheit unter einem Dach.

ZUG, Schweiz und FRANKFURT AM MAIN, Deutschland, 11. Mai 2021 /PRNewswire/ -- Die Shareholder von TerraScale Inc. und iQ International (FRA: IQL) haben gestern bekannt gegeben, dass sie eine endgültige Vereinbarung zum Aktientausch getroffen haben, in der sie sich darauf verständigen, die Geschäfte der beiden Unternehmen zusammenzulegen. iQ International wird hierbei der Rechtsnachfolger sein und seinen Namen in TerraScale AG ändern. Ziel des neuen Unternehmens ist es, der der Technologieführer rund um grüne Innovation zu werden, der die Zukunft der digitalen Infrastruktur, der erneuerbaren Energien, des sauberen Energiemanagements und der Cybersicherheit neu erfindet. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der gemeinsamen Aktionäre.  Es ist vorgesehen, dass das neue Unternehmen nach Abschluss der Transaktion und vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre von TerraScale-Mitbegründer Danny Hayes als CEO und Generalleutnant a.D. Michael Barbero als Chairman geführt wird. Es ist vorgesehen, dass der derzeitige CEO von iQ, Kevin T. Loman, wird weiterhin eine leitende Position innehaben und der derzeitige Executive Chairman, George M. Weiss, wird bis zur nächsten Aktionärsversammlung im Board of Directors verbleiben, wenn General Barbero Board planmäßig Chairman werden soll und Herr Weiss als leitender Berater für den Vorstand und das Management des neuen Unternehmens tätig sein wird.

Seite 1 von 5



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

TerraScale und iQ International unterzeichnen definitive Aktienumtauschvereinbarungen, um gemeinsam den Markt für grüne Rechenzentren zu revolutionieren Der Zusammenschluss schafft einzigartiges Innovationspotential rund um nachhaltiges und sicheres Computing weltweit Gemeinsames Unternehmen firmiert als TerraScale AG mit Hauptsitz im schweizerischen Zug. Green-Cloud-Service werden unter der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel