checkAd

Zur Ruhestandsplanung gehört eine klare Anlagestrategie

Nachrichtenagentur: news aktuell
12.05.2021, 12:00  |  150   |   |   

Dresden (ots) - Ruhestandsplanung ist ein Dauerthema in den Medien und das
verwundert auch nicht; denn über 40 Prozent der bundesdeutschen Bevölkerung sind
heute 50 Jahre oder älter. Der Gedanke an die Zeit nach Karriere und Kindern
bereitet der Mehrheit der Bevölkerung große Sorgen. Dabei steht die Angst vor
der Altersarmut bei 31 Prozent im Vordergrund. Man sollte sich frühzeitig über
seine finanzielle Absicherung im Alter Gedanken machen. Zu einer gut
durchdachten Ruhestandsplanung gehört nicht nur die Patientenverfügung, die
Vorsorgevollmacht, die Betreuungsverfügung und die Nachlassregelung, sondern
unbedingt auch ein Plan zur persönlichen Altersvorsorge.

In Deutschland leben 18,1 Millionen Menschen, die über 65 Jahre alt sind. Das
ist gut jeder Fünfte. Die heutige Rentnergeneration kann zum überwiegenden Teil
noch mehr oder weniger gut von ihrer gesetzlichen Rente leben. Für die
geburtenstarken Jahrgänge, die sogenannten Baby-Boomer, gilt das nicht mehr. Sie
brauchen zwingend zu ihrer gesetzlichen Rente eine private Absicherung, um ihren
Lebensstandard im Alter beibehalten zu können. Nur wie soll die aussehen?

"Wer im Alter seinen Lebensstandard halten will, sollte möglichst früh anfangen
zu sparen. In welcher Weise, darüber sollte man sich individuell und sehr
ausführlich beraten lassen", rät Sven Thieme, Finanzexperte und Geschäftsführer
der Competent Investment aus Dresden.

In der heutigen Zeit kommen Sparbücher, Festgeld- und Tagesgeldkonten nicht in
Betracht. Die Inflation und die niedrigen Zinsen als auch die Negativzinsen,
verringern die Kaufkraft dieses Vermögens stetig.

Zusatzrenten, wie die Riesterrente oder eine Betriebsrente, taugen in den Augen
von Sven Thieme aber durchaus als Bausteine einer effektiven privaten
Altersvorsorge. "Allerdings gibt es eine Vielzahl von Vorsorgemodellen für das
Rentenalter und es ist wichtig für jede Lebenssituation und jedes Einkommen das
passende Konzept zu finden."

Wir werden immer älter und dieses Mehr an Lebenszeit muss bei der Planung
unbedingt bedacht werden. Von 35 bis 65 Jahren ist es genau so lange wie von 65
bis 95 Jahren, aber in diesem letzten Lebensabschnitt möchte man seinen
Ruhestand genießen und nicht darauf angewiesen sein noch zusätzlich Geld
verdienen zu müssen.

Ein zentraler Punkt bei der Ruhestandsplanung ist die richtige Anlageform. Die
Geldanlage muss wirtschaftlich sinnvoll sein und für einen gesicherten Ruhestand
bis zum Lebensende ausreichen. Das bedeutet, man sollte sein Vermögen möglichst
krisensicher strukturieren. "Investieren Sie in unterschiedliche
Vorsorgeprodukte", empfiehlt der Chef der Competent Investment. Einerseits
sollte das Geld nicht von der Inflation aufgezehrt werden, andererseits aber
auch nicht in hochspekulative Investments fließen. Eine geschickte
Risikostreuung bei den Investitionen reduziert die Unsicherheit und kann
trotzdem eine gute Rendite bringen. Empfehlenswert ist eine stärkere
Sachwert-Orientierung. Dabei sind Gold und andere Edelmetalle eine sehr
attraktive Anlageform und ein stabilisierender Faktor in jedem Portfolio. Auch
Immobilienvermögen ist für die Altersabsicherung eine ideale Anlageform und
schützt das Vermögen in Niedrigzins- und Inflationszeiten langfristig vor
Wertverlust. Eine vermietete Immobilie ist eine gute zusätzliche Einnahmequelle
im Ruhestand. Sie sorgt für sichere monatliche Einkünfte und mit einem Eigenheim
spart man sich sogar die monatlichen Kosten für die Miete. Sven Thieme: "Ich
rate dazu, diversifiziert zu investieren. Bei einer ausgewogenen Mischung aus
Wertpapieren, Gold und Immobilienbesitz weiß man, dass man in finanzieller
Hinsicht gut abgesichert ist und die Kaufkraft bis ins hohe Alter erhalten
bleibt. So kann man seinen Ruhestand entspannt genießen."

Welche Produktlösung im Einzelnen in Frage kommt, kann bei einer persönlichen
Beratung besprochen werden. Sven Thieme und sein Expertenteam informieren gerne
über geeignete, inflationssichere Anlageformen und eine nachhaltige
Altersvorsorge.

Pressekontakt:

COMPETENT INVESTMENT MANAGEMENT GmbH
Charlotte-Bühler-Straße 7
01099 Dresden
03523 53160
mailto:info@competent-investment.com
https://www.competent-investment-management.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/135465/4913399
OTS: Competent Investment Management GmbH
Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Zur Ruhestandsplanung gehört eine klare Anlagestrategie Ruhestandsplanung ist ein Dauerthema in den Medien und das verwundert auch nicht; denn über 40 Prozent der bundesdeutschen Bevölkerung sind heute 50 Jahre oder älter. Der Gedanke an die Zeit nach Karriere und Kindern bereitet der Mehrheit der …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel