checkAd

W&W-Gruppe ist erfolgreich ins Jahr 2021 gestartet

Nachrichtenagentur: news aktuell
12.05.2021, 13:15  |  141   |   |   

Ludwigsburg - (ots) -

- Konzernüberschuss im ersten Quartal auf 104,4 Millionen Euro gesteigert.
- Starkes Wachstum in der Baufinanzierung, Dynamik bei Versicherungen.
- Ergebnis im oberen Bereich des Zielkorridors von 220 bis 250 Millionen Euro im
Gesamtjahr 2021 angestrebt.
- Vorstandsvorsitzender Jürgen A. Junker: "Starker Jahresauftakt zeigt Erfolg
des Umbaus und der erhöhten Marktpräsenz der W&W-Gruppe."

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) ist erfolgreich in das
Geschäftsjahr 2021 gestartet. War das Ergebnis im Vorjahreszeitraum noch stark
durch die coronabedingten Verwerfungen an den Kapitalmärkten gekennzeichnet,
konnte der Konzern im ersten Quartal 2021 einen Anstieg des Konzernüberschusses
von 25,0 Millionen Euro auf 104,4 Millionen Euro erreichen. Dieser lag damit
auch deutlich über dem Wert im ersten Quartal des Vor-Corona-Jahres 2019 (78,5
Millionen Euro). Wichtige Einflussfaktoren waren das weiter gute Neugeschäft,
insbesondere in der Baufinanzierung, ein erfreulicher Schadenverlauf sowie die
positive Entwicklung des Finanzergebnisses. Im Zuge dessen ist die W&W-Gruppe
jetzt zuversichtlich, im Gesamtjahr 2021 einen Konzernüberschuss im oberen
Bereich des strategischen Zielkorridors von 220 bis 250 Millionen Euro erreichen
zu können.

Jürgen A. Junker, Vorstandsvorsitzender der W&W AG: "Der starke Jahresauftakt
zeigt, dass unsere Gruppe dank ihres umfassenden Umbaus die Marktpräsenz
deutlich erhöhen konnte, schlagkräftiger geworden ist und an innerer Stärke
gewonnen hat. Auch in dem anhaltend schwierigen Marktumfeld gelingt es uns, neue
Kundinnen und Kunden zu gewinnen und unsere Produktpalette erfolgreich zu
erweitern. Zudem behalten wir die Kosten im Griff und treiben den Wandel des
Konzerns in eine digitale Zukunft voran. Dabei wachsen wir in wichtigen
Bereichen stärker als der Markt. Nach dem erfreulichen ersten Quartal sind wir -
bei aller gebotenen Vorsicht - für den weiteren Jahresverlauf sehr
zuversichtlich."

Geschäftsfeld Wohnen

Die W&W-Gruppe konnte das Baufinanzierungsgeschäft (inklusive der Vermittlungen
an Partnerbanken) im ersten Quartal 2021 auf 1,79 Milliarden Euro steigern, das
sind 23,1 Prozent mehr als im Vorjahresquartal (1,45 Milliarden Euro). Bei der
Wüstenrot Bausparkasse schnitt das Brutto-Neugeschäft mit 2,97 Milliarden besser
als der Markt ab und lag fast auf Vorjahresniveau (-1,5 Prozent). Das
Netto-Neugeschäft (eingelöstes Neugeschäft) lag mit 2,38 Milliarden Euro
pandemiebedingt unter dem Vorjahreswert (2,65 Milliarden Euro).
Seite 1 von 2



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

W&W-Gruppe ist erfolgreich ins Jahr 2021 gestartet - Konzernüberschuss im ersten Quartal auf 104,4 Millionen Euro gesteigert. - Starkes Wachstum in der Baufinanzierung, Dynamik bei Versicherungen. - Ergebnis im oberen Bereich des Zielkorridors von 220 bis 250 Millionen Euro im Gesamtjahr 2021 …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel