checkAd

AKTIE IM FOKUS ProSiebenSat.1 weiter unter Druck - Gute Nachrichten eingepreist

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
12.05.2021, 13:47  |  203   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Weiter abwärts gegangen ist es am Mittwoch für die Titel von ProSiebenSat.1 . Auch ein besser als erwartet ausgefallener Jahresauftakt und eine Anhebung der Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Jahr nutzte den Aktien nichts.

Barclays-Analyst Julien Roch schrieb in seiner aktuellen Studie, die Markterwartungen lägen bereits auf Höhe der nun optimistischeren Jahresziele. Börsianer bemühen in einem solchen Fall gern die Börsenweisheit "Sell on good news" - bei guten Nachrichten also verkaufen.

So verloren die Papiere des Medienkonzerns am Nachmittag drei Prozent auf 16,62 Euro und haben damit seit ihrem Hoch vor einer Woche bereits rund zwölf Prozent eingebüßt. Charttechnisch wichtig ist die Marke von 16,45 Euro. Hier verläuft die 100-Tage-Linie für den mittelfristigen Trend, zudem ist dies ein Zwischentief von Anfang März, wo der Kurs Unterstützung finden kann./ajx/jha/

ProSiebenSat.1 Media




ProSiebenSat.1 Media Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AKTIE IM FOKUS ProSiebenSat.1 weiter unter Druck - Gute Nachrichten eingepreist Weiter abwärts gegangen ist es am Mittwoch für die Titel von ProSiebenSat.1 . Auch ein besser als erwartet ausgefallener Jahresauftakt und eine Anhebung der Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Jahr nutzte den Aktien nichts. …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel