checkAd

Ferring und Rebiotix präsentieren wegweisende Ergebnisse zum in der Erprobung befindlichen, mikrobiombasierten Lebend-Biotherapeutikum RBX2660 auf der Digestive Disease Week (DDW) 2021

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
13.05.2021, 23:57  |  152   |   |   

Ferring Pharmaceuticals und Rebiotix, ein Ferring-Unternehmen, gaben heute bekannt, dass sie Phase-III-Daten zur Prüfung ihres in der Erprobung befindlichen mikrobiombasierten Lebend-Biotherapeutikums RBX2660 als Behandlung zur Reduzierung einer rezidivierenden Clostridioides-difficile (C.-difficile)-Infektion im Rahmen eines eingeladenen Vortrags auf der Digestive Disease Week (DDW) 2021 präsentieren werden. Der Kongress wird vom 21. bis 23. Mai 2021 virtuell stattfinden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210513006070/de/

„Diese Daten sind der Höhepunkt einer bahnbrechenden Forschung und Entwicklung von einem Jahrzehnt, die das Ziel verfolgt, Menschen zu helfen, die unter den verheerenden Auswirkungen einer rezidivierenden C.-difficile-Infektion leiden“, sagte Lee Jones, Gründer, Präsident und Chief Executive Officer von Rebiotix, einem Ferring-Unternehmen. „Wir streben danach, innovative Therapeutika anzubieten, die Menschen ein besseres Leben ermöglichen, und sind stolz darauf, für eine neue Kategorie wissenschaftlich validierter, mikrobiombasierter Therapeutika den Weg zu bereiten, die Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen. Wir freuen uns, diese Meilenstein-Daten mit der gesamten Gemeinschaft auf der DDW zu teilen.“

Das klinische Entwicklungsprogramm für RBX2660 ist das größte und robusteste, das jemals auf dem Gebiet der mikrobiombasierten Therapeutika durchgeführt wurde und umfasst sechs klinische Studien, für die sich bis heute mehr als 1.000 Patienten für die Teilnahme registriert haben.

C.-difficile-Infektionen stellen eine schwere und potentiell tödliche Erkrankung dar, die Menschen in der ganzen Welt betrifft. Sie wurde von den US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zur Bedrohung der öffentlichen Gesundheit erklärt, die das dringende und unmittelbare Ergreifen von Maßnahmen erfordert. C.-difficile-Infektionen sind jedes Jahr schätzungsweise für eine halbe Million Krankheitsfälle und Zehntausende von Toten allein in den USA verantwortlich.1,2,3 C.-difficile-Infektionen kehren bei bis zu 35% der Patienten nach einer ersten Diagnose wieder4,5 und Menschen mit Rezidiv haben ein deutlich höheres Risiko für weitere Infektionen.6,7,8,9 Eine rezidivierendeC.-difficile-Infektion (rCDI) steht im Zusammenhang mit Störungen der Darmflora bzw. einer „Dysbiose“. Die aktuelle Standardbehandlung für rCDI sind Antibiotika, welche die zugrundeliegende Dysbiose nicht beheben oder die Darmflora wiederherstellen.10

Seite 1 von 6



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Ferring und Rebiotix präsentieren wegweisende Ergebnisse zum in der Erprobung befindlichen, mikrobiombasierten Lebend-Biotherapeutikum RBX2660 auf der Digestive Disease Week (DDW) 2021 Ferring Pharmaceuticals und Rebiotix, ein Ferring-Unternehmen, gaben heute bekannt, dass sie Phase-III-Daten zur Prüfung ihres in der Erprobung befindlichen mikrobiombasierten Lebend-Biotherapeutikums RBX2660 als Behandlung zur Reduzierung einer …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel