checkAd

DGAP-News B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q3 2020/21

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
14.05.2021, 09:30  |  162   |   |   

DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen
B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q3 2020/21

14.05.2021 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die B+S Banksysteme Aktiengesellschaft konnte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 einen Umsatz von TEUR 2.551 und sonstige betriebliche Erträge in Höhe von TEUR 131 verzeichnen. Im Vergleichs-zeitraum des Vorjahres wurden TEUR 2.112 Umsatzerlöse und TEUR 149 sonstige betriebliche Erträge realisiert. Somit lag die Betriebsleistung mit TEUR 2.682 um TEUR 419 über dem Vorjahresquartal. Bei den Umsätzen des dritten Quartals handelt es sich im Wesentlichen um Umsätze aus bestehenden Wartungs- und ASP-Verträgen und um diverse Projektabrechnungen.

Die bezogenen Leistungen in Höhe von TEUR 217 (Q3 2019/20: TEUR 203) betreffen produktbezogene Dienstleistungen. Die Personalkosten lagen im Berichtsquartal bei TEUR 1.723 (01.01.-31.03.2020: TEUR 1.786), die planmäßigen Abschreibungen bei TEUR 382. Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen von TEUR 464 (Q3 2019/20: TEUR 368) enthalten im Wesentlichen Fuhrparkkosten im Teilkonzern Salzburg, Instandhaltungskosten, Kommunikationskosten, Versicherungen sowie Beratungs- und Prüfungskosten.

Im Berichtsquartal wurde ein operatives Ergebnis (EBIT - Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von TEUR -103 (Q3 2019/20: TEUR -455) und ein EBITDA von TEUR 279 (Q3 2019/20: TEUR -96) erzielt. Das Finanzergebnis ist bedingt durch die Verbindlichkeiten aus Leasingverhältnissen gemäß IFRS 16 negativ (TEUR -46 im Berichtsquartal und TEUR -48 in der Vergleichsperiode). Das Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) betrug im Berichtsquartal TEUR -150 (Q3 2019/20: TEUR -503). Unter Berücksichtigung der latenten Steuern und der Steuern vom Einkommen und Ertrag ergibt sich für das dritte Quartal ein Periodenergebnis von TEUR -96 (Q3 2019/20: TEUR -528).

Damit ergibt sich für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres 2020/21 ein kumuliertes EBIT von TEUR 198 (Geschäftsjahr 2019/20: TEUR -206) und ein Ergebnis nach Steuern von TEUR 48 (Vorjahr TEUR -354).

In der Vermögensstruktur ergaben sich per 31.03.2021 einige wesentliche Veränderungen im Vergleich zum Halbjahresabschluss. Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sind von TEUR 5.543 auf TEUR 1.984 gesunken, weil im Berichtsquartal Kunden Forderungen aus Jahreswartungsrechnungen beglichen haben. Daraus resultierend sind die liquiden Mittel von TEUR 285 auf TEUR 2.993 gestiegen. Damit ist die Liquidität, ergänzt um die laufenden, wiederkehrenden Einnahmen bis auf weiteres als gesichert anzusehen.

Seite 1 von 3
B+S Banksysteme Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de




Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q3 2020/21 DGAP-News: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen B+S Banksysteme Aktiengesellschaft: Zwischenmitteilung Q3 2020/21 14.05.2021 / 09:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel