checkAd

Melbourne Symphony Orchestra wählt Brightcove für neue digitale Plattform

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
17.05.2021, 10:13  |  135   |   |   

Brightcove Inc. (NASDAQ: BCOV), die weltweit führende Plattform für die Videotechnologie der Geschäftswelt, gab heute bekannt, dass das Melbourner Symphonie-Orchester (MSO) Brightcove für seine neue digitale Plattform MSO.LIVE einsetzt, um die Saison 2021 des Orchesters in Australien und vor einem globalen Publikum vorzutragen.

„Die Technologie von Brightcove bietet eine ausgereifte Nutzeroberfläche mit Videobild und Ton von außergewöhnlicher Qualität über mehrere Geräte hinweg, um sicherzustellen, dass wir jedem Publikum ein leicht zugängliches digitales Erlebnis von erstklassiger Qualität bereitstellen können“, so Sophie Galaise, Managing Director des Melbourne Symphony Orchestra.

Das MSO ist ein erstklassiges Orchester, das weltweit hohes Ansehen für bereichernde Musikerlebnisse genießt. MSO.LIVE bietet On-Demand-Unterhaltung rund um die Uhr, live oder aufgezeichnet, und stellt allgemein zugängliche und Premium-Inhalte als Alternative zum herkömmlichen Musikerlebnis im Konzertsaal bereit. Das MSO.LIVE-Erlebnis ist leicht zugänglich und beinhaltet MSO-Konzerte, Familienprogramme sowie besondere Ereignisse und Darbietungen aus der ganzen Welt.

Einer der Hauptgründe, warum wir die Online-Videoplattform von Brightcove implementieren, besteht darin, dass wir die Aufführungen für ein breiteres Publikum zugänglich und erschwinglich machen möchten, darunter auch Musikfans, die nicht persönlich in den Konzertsaal kommen können.

Der Hauptfokus des MSO liegt auf der Optimierung seiner Content-Bereitstellung, um bestehende Liebhaber von Orchestermusik bei der Stange zu halten und ein neues Publikum in der ganzen Welt für die MSO.LIVE-Plattform zu gewinnen. Jeden Monat kommen neue Aufführungen hinzu und Mitglieder von MSO.LIVE können über alle Geräte und vernetzte Fernseher auf den Inhalt zugreifen.

Mit der Nutzung von Brightcove beweist MSO.LIVE Innovation innerhalb der australischen Kunstgemeinschaft, indem eine zeitgenössische Videothek bereitgestellt wird, die auf den persönlichen Geschmack des Publikums abgestimmt ist. „Ausschlaggebend für unsere Entscheidung für Brightcove war unter anderen Gesichtspunkten die Tatsache, dass dessen lokales Expertenteam in der Lage ist, Kundendaten mit unserem CRM-System zu integrieren“, so Galaise weiter.

MSO.LIVE bietet eine Reihe traditioneller und zeitgenössischer Inhalte des MSO und anderer berühmter Orchester aus der ganzen Welt, darunter die Berliner Philharmoniker und das Concertgebouw-Orchester.

Seite 1 von 2
Brightcove Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Melbourne Symphony Orchestra wählt Brightcove für neue digitale Plattform Brightcove Inc. (NASDAQ: BCOV), die weltweit führende Plattform für die Videotechnologie der Geschäftswelt, gab heute bekannt, dass das Melbourner Symphonie-Orchester (MSO) Brightcove für seine neue digitale Plattform MSO.LIVE einsetzt, um die …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel