checkAd

Original-Research MOBOTIX AG (von Montega AG): Halten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.05.2021, 10:41  |  193   |   |   

^

Original-Research: MOBOTIX AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu MOBOTIX AG

Unternehmen: MOBOTIX AG
ISIN: DE0005218309

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Halten
seit: 17.05.2021
Kursziel: 6,50
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Niklas Bentlage

Auswirkungen der Pandemie unerwartet stark - MOBOTIX senkt Jahresziele für 2021

MOBOTIX hat vergangene Woche überraschend die Umsatz- und EBIT- Guidance für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. Die Mittelfristziele hält das Unternehmen hingegen nach wie vor für erreichbar.

GJ 2020/21 von der Pandemie und daraus resultierenden Projektverschiebungen stärker als gedacht beeinflusst: In Folge der Corona-Pandemie hat sich die Nachfrage nach Kamerasystemen im März und April bei MOBOTIX überraschend schwach entwickelt, sodass das Unternehmen sowohl das bisherige Umsatzziel (ca. 75 Mio. Euro) als auch die EBIT-Prognose (3,0 Mio. Euro exkl. aktivierte Entwicklungskosten) für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigieren muss. Das Management geht jetzt von 62 bis 64 Mio. Euro Umsatz und einem EBIT zwischen 1,5 und 2,5 Mio. Euro aus. Insbesondere das Geschäft in Asien, Afrika und im Nahen Osten blieb laut Vorstand deutlich hinter den Erwartungen zurück, während in den USA in H1 sogar ein Wachstum von rund 18% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden konnte. Grund für die schwache Entwicklung in Asien, Afrika und dem Nahen Osten ist die Projektlastigkeit dieser Regionen. So sind u.a. zwei größere Projekte (Gesamtvolumen MONe: 5-6 Mio. Euro) von Kunden verschoben worden. Aber auch die Nachfrage nach Thermalkameras hat zum Ende des zweiten Quartals überraschend stark nachgelassen (MONe: -50% qoq), wodurch sich der Anteil dieser an den produktbezogenen Erlösen von 20% in Q1 auf nur noch ca. 16% zum Halbjahr reduzierte. Zusätzlich verzögert sich die Auftragsentwicklung für den Großaktionär Konica Minolta Inc. weiter ins vierte Quartal, sodass in diesem Geschäftsjahr damit voraussichtlich rund 1,0 Mio. Euro weniger Umsatz als noch im vergangenen Jahr erzielt werden dürften.
Ziele aus dem 5-Jahresplan bleiben bestehen: Trotz der kurzfristig niedrigeren Umsatzund Ergebnisprognose hält das Unternehmen an seinen Mittelfristzielen (100 Mio. Euro Umsatz bei einer EBIT-Marge von 12% bis 2022/23e) weithin fest. Insbesondere in den USA sieht das Unternehmen aufgrund der NDAA-Zulassung Wachstumschancen (MOBOTIX' Kameras dürfen in den USA verbaut werden während z.B. Kameras von Hikvision nicht zugelassen sind). Aus diesem Grund wird MOBOTIX in den kommenden Monaten die Vertriebsmannschaft in dieser Region weiter verstärken, um dort einen besseren Kundenzugang zu erlangen. Zusätzlich sollen in den kommenden Jahren die Softwareerlöse zunehmend an Dynamik gewinnen, sodass hieraus neben dem positiven Umsatzeffekt gemäß dem Management auch ein deutlicher Anstieg der Margen zu sehen sein dürfte. Für dieses Jahr rechnet das Unternehmen mit Softwareerlösen zwischen 0,5 und 1,5 Mio. Euro.


Rating: Halten
Analyst:
Kursziel: 6,50 Euro
Seite 1 von 2
Mobotix Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Original-Research MOBOTIX AG (von Montega AG): Halten ^ Original-Research: MOBOTIX AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu MOBOTIX AG Unternehmen: MOBOTIX AG ISIN: DE0005218309 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Halten seit: 17.05.2021 Kursziel: 6,50 Kursziel auf Sicht von: 12 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel