checkAd

HAVN Life unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb von geistigem Eigentum im klinischen Stadium für die Entwicklung von LSD-basierten aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen zur Behandlung von Cluster-Kopfschmerz

Nachrichtenquelle: IRW Press
17.05.2021, 14:07  |  299   |   |   

HAVN Life arbeitet auf eine Patentanmeldung sowie auf präklinische Studien hin

 

17. Mai 2021

Vancouver, British Columbia – HAVN Life Sciences Inc. (CSE: HAVN) (OTC: HAVLF) (FWB: 5NP) (das „Unternehmen“ oder „HAVN Life“), ein Biotechnologieunternehmen, das sich der standardisierten Extraktion von psychoaktiven Wirkstoffen und der Entwicklung von Naturheilkundeprodukten widmet, freut sich bekannt zu geben, dass es eine finale Vereinbarung unterzeichnet hat, um von der Firma Bolt Therapeutics geistiges Eigentum („IP“) im klinischen Stadium zu erwerben (die „Übernahme“).

 

Das geistige Eigentum besteht aus einer Kombination von BOL-148, das in einer Humanstudie nachweislich Potenzial für die Behandlung von Cluster-Kopfschmerz gezeigt hat, und einem neuroprotektiven Wirkstoff, der in Verbindung mit BOL-148 eine entsprechende Wirkung entfalten soll. Der uneingeschränkte Wirkstoff BOL-148 ist ein Analogon von Lysergsäurediethylamid (LSD), das nicht die gleiche psychotrope Wirkung hat und somit als vielversprechender Kandidat für eine neue Therapie gilt.

 

Ungefähr 300.000 Patienten in den Vereinigten Staaten leiden unter Cluster-Kopfschmerz und rund 60.000 davon haben infolge dessen mit chronischen Schmerzen zu kämpfen. Trotz dieser Zahlen gibt es derzeit nur ein zugelassenes Medikament für diese Erkrankung, weshalb in diesem Bereich massive ungedeckte Bedürfnisse bestehen. Aus diesem Grund wird HAVN Life nach Abschluss der Übernahme auch die Zulassung eines „Orphan-Arzneimittels“, ein beschleunigtes Zulassungsverfahren, die Zulassung für eine bahnbrechende Therapie bzw. eine beschleunigte Zulassung für die Entwicklung einer neuen Therapie beantragen. Eine neue, wirksame Therapie für diese zu wenig beachtete Erkrankung auf den Markt zu bringen, birgt eine enorme Chance und könnte Tausenden von Patienten Linderung verschaffen.

 

„Die geplante Übernahme dieses geistigen Eigentums ist für HAVN Life ein strategischer Richtungswechsel, da wir uns hier in die Entwicklung von neuen aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen und selbst entwickelten Pharmazeutika wagen“, meint Tim Moore, CEO von HAVN Life. „Durch die Nutzung des vorhandenen Datenmaterials und die Beantragung einer Zulassung als ‚Orphan-Arzneimittel‘ sind wir zuversichtlich, den klinischen Zeitplan erheblich beschleunigen zu können.“

Seite 1 von 3
HAVN Life Sciences Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

HAVN Life unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb von geistigem Eigentum im klinischen Stadium für die Entwicklung von LSD-basierten aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen zur Behandlung von Cluster-Kopfschmerz HAVN Life arbeitet auf eine Patentanmeldung sowie auf präklinische Studien hin 17. Mai 2021Vancouver, British Columbia – HAVN Life Sciences Inc. (CSE: HAVN) (OTC: HAVLF) (FWB: 5NP) (das „Unternehmen“ oder „HAVN Life“), ein Biotechnologieunternehmen, …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel