checkAd

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 17.05.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.05.2021, 15:20  |  201   |   |   

Offiziell: Großer TV-Deal rund um HBO und Warner Bros

NEW YORK - In der US-Medienbranche entsteht ein neues Schwergewicht mit dem Hollywood-Studio Warner Bros. sowie TV-Sendern wie HBO, CNN und Eurosport. Der Telekommunikations-Riese AT&T spaltet dafür seine Sparte WarnerMedia ab und legt sie mit dem TV-Konzern Discovery zusammen. AT&T soll davon mit 43 Milliarden US-Dollar (aktuell 35,4 Mrd. Euro) in bar, Aktien sowie in Form von Schuldenübernahmen profitieren, wie die Unternehmen am Montag mitteilten. Die Anteilseigner von AT&T sollen zudem eine Mehrheit von 71 Prozent an der neuen Firma bekommen.

ROUNDUP: Bayer unterliegt erneut bei Glyphosat-Berufungsverfahren in USA

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Bayer AG!
Long
Basispreis 50,40€
Hebel 14,89
Ask 0,29
Short
Basispreis 57,00€
Hebel 14,89
Ask 0,43

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

SAN FRANCISCO - Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer hat auch im zweiten seiner US-Berufungsverfahren wegen angeblicher Krebsrisiken des Unkrautvernichters Glyphosat eine Niederlage erlitten. Das zuständige Gericht in San Francisco bestätigte am Freitag ein Urteil, wonach Bayer dem Kläger Edwin Hardeman insgesamt gut 25 Millionen US-Dollar (20,6 Mio Euro) Schadenersatz zahlen muss.

ROUNDUP: Ryanair hofft nach Milliardenverlust auf Jahr ohne Miese - Aktie steigt

DUBLIN - Europas größter Billigflieger Ryanair baut nach einem tiefroten Jahr auf einen Aufschwung ab der wichtigen Sommersaison. In diesem Fall hält die Konzernspitze um Ryanair-Chef Michael O'Leary im laufenden Geschäftsjahr bis Ende März 2022 ein Ergebnis nahe der Gewinnschwelle für wahrscheinlich. Dafür müssten die Impfkampagnen gegen das Coronavirus greifen und Europas Regierungen die Reisebeschränkungen zur Urlaubszeit ab Juli lockern, teilte das Unternehmen am Montag in Dublin mit. Bis dahin hofft die Gesellschaft auch ein erstes Exemplar von Boeings Krisenjet 737 Max einsetzen zu können - und verhandelt über eine Großbestellung der Langversion 737 Max 10.

ROUNDUP: Grundsatz-Einigung auf europäisches Luftkampfsystem FCAS

BERLIN - Deutschland, Frankreich und Spanien haben nach einem industriepolitischen Ringen "grundsätzliche Einigung" über das milliardenschwere Luftkampfsystem FCAS erzielt. Das sei das Ergebnis von intensiven und harten Regierungsgesprächen, teilte das Verteidigungsministerium am Montag in Berlin mit. "Ziel war dabei stets, auf Augenhöhe zu agieren und eine für jeden faire Aufteilung der Arbeitspakete in Qualität und Quantität zu generieren", hieß es weiter.


Seite 1 von 2
AT&T Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 17.05.2021 - 15.15 Uhr Offiziell: Großer TV-Deal rund um HBO und Warner Bros NEW YORK - In der US-Medienbranche entsteht ein neues Schwergewicht mit dem Hollywood-Studio Warner Bros. sowie TV-Sendern wie HBO, CNN und Eurosport. Der Telekommunikations-Riese AT&T …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel