checkAd

DGAP-News GRENKE AG: GRENKE: uneingeschränktes Testat für Jahres- und Konzernabschluss zum 31. Dezember 2020 / Dividende von 26 Cent je Aktie geplant

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
17.05.2021, 18:06  |  172   |   |   

DGAP-News: GRENKE AG / Schlagwort(e): Sonstiges
GRENKE AG: GRENKE: uneingeschränktes Testat für Jahres- und Konzernabschluss zum 31. Dezember 2020 / Dividende von 26 Cent je Aktie geplant

17.05.2021 / 18:06
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


GRENKE: uneingeschränktes Testat für Jahres- und Konzernabschluss zum 31. Dezember 2020 / Dividende von 26 Cent je Aktie geplant

CEO Antje Leminsky: "Wir haben geliefert - damit gewinnen wir Vertrauen zurück."

CFO Sebastian Hirsch: "Wir bewahren unsere gesunde Eigenkapitalbasis als Fundament."

Baden-Baden, den 17.05.2021: Die GRENKE AG gibt bekannt, dass die Prüfungsgesellschaft KPMG den Jahres- und Konzernabschluss zum 31. Dezember 2020 heute uneingeschränkt testiert hat. Die Gesellschaft wird den Geschäftsbericht 2020 wie angekündigt am 21. Mai 2021 veröffentlichen.

"Wir haben geliefert. Mit dem uneingeschränkten Testat gewinnen wir Vertrauen zurück.", sagt GRENKE-Vorstandschefin Antje Leminsky. "Investoren, Kunden und Mitarbeiter können sich auf GRENKE verlassen."

Gegenüber den veröffentlichten vorläufigen Zahlen ergaben sich Veränderungen, sodass sich der
Konzerngewinn nach Steuern für 2020 insgesamt um 8,5 Mio. Euro erhöhte und nun 88,4 Mio. Euro beträgt. Diese Änderung resultiert aus einer Korrektur der Risikovorsorge im Vorjahr (2019), wie es bereits in der Pressemitteilung vom 30. April 2021 als Option mitgeteilt worden war. Gemindert wurde dieser Effekt durch die Bildung weiterer Rückstellungen für die Kosten der Jahresabschlussprüfung.

Die bilanzielle Eigenkapitalquote zum 31.12.2020 beträgt - wie in der Pressemitteilung vom 30. April 2021 berichtet - 16,3 Prozent.

Der Vorstand plant, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 26 Cent je Aktie (2019: 80 Cent je Aktie) vorzuschlagen. Dieser Betrag entspricht einer Ausschüttungsquote von ca. 14 Prozent des Konzerngewinns nach Steuern und liegt damit unterhalb der Bandbreite der bisherigen Ausschüttungspolitik, die sich in den letzten Jahren zwischen 25 und 30 Prozent des Konzerngewinns bewegte.

Seite 1 von 3
GRENKE Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News GRENKE AG: GRENKE: uneingeschränktes Testat für Jahres- und Konzernabschluss zum 31. Dezember 2020 / Dividende von 26 Cent je Aktie geplant DGAP-News: GRENKE AG / Schlagwort(e): Sonstiges GRENKE AG: GRENKE: uneingeschränktes Testat für Jahres- und Konzernabschluss zum 31. Dezember 2020 / Dividende von 26 Cent je Aktie geplant 17.05.2021 / 18:06 Für den Inhalt der Mitteilung ist der …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel