checkAd

Werder Bremen will 30 Millionen Euro an frischen Mitteln an der Börse einsammeln

Gastautor: NTG24
17.05.2021, 18:46  |  149   |   |   

In der deutschen Fußball-Bundesliga hatten viele Clubs bereits vor der Covid-19-Pandemie massive Probleme, in ihrem operativen Geschäft nachhaltige Gewinne zu erzielen. Dies liegt unter anderem an der Tatsache, dass die Spielergehälter und …

In der deutschen Fußball-Bundesliga hatten viele Clubs bereits vor der Covid-19-Pandemie massive Probleme, in ihrem operativen Geschäft nachhaltige Gewinne zu erzielen. Dies liegt unter anderem an der Tatsache, dass die Spielergehälter und Transfersummen in den vergangenen Jahren tendenziell weiterhin stark angestiegen sind, was für viele Vereine eine nicht zu unterschätzende finanzielle Herausforderung darstellt. Da sich mit dem Corona-Virus diese Situation nochmals verschärft hat, ist es keinesfalls verwunderlich, dass jetzt die SV Werder Bremen GmbH ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Fussball Club Gelsenkirchen Schalke Unternehmensanleihe 5,00 % bis 07/23 jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Werder Bremen will 30 Millionen Euro an frischen Mitteln an der Börse einsammeln In der deutschen Fußball-Bundesliga hatten viele Clubs bereits vor der Covid-19-Pandemie massive Probleme, in ihrem operativen Geschäft nachhaltige Gewinne zu erzielen. Dies liegt unter anderem an der Tatsache, dass die Spielergehälter und …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel