checkAd

Pressestimme 'Reutlinger General-Anzeiger' zu Ende der Impf-Priorisierung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.05.2021, 05:35  |  113   |   |   

REUTLINGEN (dpa-AFX) - "Reutlinger General-Anzeiger" zu Ende der Impf-Priorisierung:

"Es gibt viel Leerlauf an den Impfzentren, während auf der anderen Seite Menschen nach wie vor oft wochenlang vergeblich versuchen, an einen Impftermin zu kommen. Es könnte viel mehr geimpft werden, wenn genügend Dosen vorhanden wären. Spahn weckt mit seiner Ankündigung also Hoffnung, die er bei vielen nicht einlösen kann. Und sorgt so einmal mehr für tausendfache Enttäuschung."/ra/DP/he



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Pressestimme 'Reutlinger General-Anzeiger' zu Ende der Impf-Priorisierung "Reutlinger General-Anzeiger" zu Ende der Impf-Priorisierung: "Es gibt viel Leerlauf an den Impfzentren, während auf der anderen Seite Menschen nach wie vor oft wochenlang vergeblich versuchen, an einen Impftermin zu kommen. Es könnte viel mehr …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel