checkAd

D&R - Technische Analyse DAX 30: Grüne Börsenampeln und neues Allzeit-Hoch

18.05.2021, 06:27  |  298   |   |   

Heute könnte schon ein neues Allzeit-Hoch im DAX 30 erreicht werden. Dieses verläuft aktuell bei 15.502 Punkten.

Heute könnte schon ein neues Allzeit-Hoch im DAX 30 erreicht werden. Dieses verläuft aktuell bei 15.502 Punkten.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Short
Basispreis 16.662,01€
Hebel 14,96
Ask 11,07
Long
Basispreis 14.616,55€
Hebel 14,94
Ask 9,91

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Der deutsche Leitindex befindet sich weiterhin sowohl im langfristigen als auch im mittel- und kurzfristigen Aufwärtstrend. Das Halten der Supportlinie bei 14.890 Punkten sowie das Opening-Gap vom vergangenen Freitag sorgten für diese dreifache Trendstärke.

Der gestrige Konsolidierungstag hat daran nichts Grundlegendes geändert. Der DAX 30 konnte sein positives Momentum halten. Auch MACD und Slow-Stochastik zeugen von weiterer Trendstärke. Das Obere Bollinger-Band verläuft per heute bei 15.493 Zählern.

Das Handelsvolumen zeigt sich weiterhin konstant.

Von fundamentaler Seite folgen heute einige aussagekräftige Daten. Sowohl die Daten aus den USA (Baubeginne und Rohöllagerbestände) als auch aus Europa (BIP-Wachstum für das erste Quartal und Arbeitsmarktdaten) werden dabei wenig „inflationsschürend“ ausfallen.

Damit dürfte heute einem neuen Allzeit-Hoch wenig im Wege stehen. Die Börsenampeln stehen weiterhin auf “grün”.

Fed-Vizepräsident Richard Clarida versicherte, dass es eine Vorwarnung seitens der US-Notenbank geben wird, falls diese eine Begrenzung der Anleihekäufe vornehmen werde. Derzeit kauft die Fed pro Monat Wertpapiere in einem Volumen von 120 Milliarden US-Dollar zur Stützung der amerikanischen Wirtschaft.  Bis dato sieht er dafür aber keinen Grund.

Damit wird es vorerst bei der „Politik des billigen Geldes“ bleiben.

Auch bei den US-amerikanischen Aktienindizes sind die heutigen Vorzeichen sehr gut. Gestern fand dort auch eine spürbare Konsolidierung statt. Der Nasdaq 100 schloss mit Minus 0,6%.

 

Fazit:

 

  • DAX 30 weiterhin im Aufwärtstrend
  • Test Allzeit-Hoch (15.502)

 

Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage: https://www.donner-reuschel.de/technische-analyse/

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

D&R - Technische Analyse DAX 30: Grüne Börsenampeln und neues Allzeit-Hoch Heute könnte schon ein neues Allzeit-Hoch im DAX 30 erreicht werden. Dieses verläuft aktuell bei 15.502 Punkten.

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel