checkAd

Anlegerverlag CureVac, BioNTech, Moderna – Der große Impfstoff-Vergleich: Das sind die Vorteile des neuen Impfstoffs auf Tübingen!

Anzeige

Beim Tübinger Impfstoffhersteller CureVac laufen die allerletzten Vorbereitungen. Denn das Unternehmen befindet sich in der Endphase der finalen Tests seines Impfstoffs CVnCoV, der damit unmittelbar vor der Zulassung durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) steht. Dem neuesten Pressebericht zufolge, verläuft die aktuelle Phase-III-Studie “sehr positiv”. 

CureVac steht in den Startlöchern!

Damit könnte CureVac der dritte Impfstoffhersteller nach Moderna und BioNTech sein, der einen mRNA-Impfstoff zur Marktreife geführt hat. Mit diesem sogenannten “m”essenger Impfstoff erhält der Körper quasi eine Bauanleitung zum Schutz vor dem Virus. Die Wirksamkeit des Impfstoffs ist mit über 90 Prozent ganz enorm.

Anleger-Tipp: Lesen Sie jetzt den großen Vergleich der Impfstoff-Hersteller. „Welche Aktie ist die Beste?“ Einfach hier klicken. 

Im Vergleich zur Konkurrenz von Moderna und BioNTech hat der neue Impfstoff aber zwei ganz entscheidende Vorteile. Denn während beispielsweise das Vakzin von BioNTech extrem gekühlt werden muss, was Lagerung und Transport enorm erschwert, kann der Impfstoff von CureVac monatelang ganz einfach im Kühlschrank gelagert werden. 

CureVac Impfstoff kann im Kühlschrank gelagert werden!

Darüber hinaus ist die Impfdosis von CureVac deutlich geringer als die der Konkurrenz. Müssen bei BioNTech insgesamt 30 Mikrogramm und bei Moderna sogar 100 Mikrogramm pro “Piks” verabreicht werden, umfasst eine Impfdosis bei CureVac lediglich 12 Mikrogramm. Das dürfte auch die zukünftige Produktion deutlich erleichtern. 

An der Börse hat CureVac seine beiden größten Widersacher in den vergangenen Tagen bereits abgehängt. Zwar präsentierten sich zuletzt auch die Anteilsscheine von BioNTech und Moderna wieder fester, aber CureVac stellt alles in den Schatten. Ein Anstieg von fast 25 Prozent in nur zehn Tagen ist absolut bemerkenswert!

CureVac: Empfehlung für Aktionäre!

Fazit: Mit CureVac wird in kürzerer ein weiteres Unternehmen den Markt der Impfstoffe bereichern und das Virus wirkungsvoll bekämpfen. Ob CureVac für Anleger ein gutes Investment ist, oder Anleger doch eher auf BioNTech oder Moderna setzen sollten, lesen Sie in unserer großen Sonderanalyse zu den Impfstoff-Aktien, die Sie an diesem Pfingstwochenende ausnahmsweise kostenlos abrufen können. Einfach hier klicken.


Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
 |  2571   |   

Disclaimer

Anlegerverlag CureVac, BioNTech, Moderna – Der große Impfstoff-Vergleich: Das sind die Vorteile des neuen Impfstoffs auf Tübingen! Beim Tübinger Impfstoffhersteller CureVac laufen die allerletzten Vorbereitungen. Denn das Unternehmen befindet sich in der Endphase der finalen Tests seines Impfstoffs CVnCoV, der damit unmittelbar vor der Zulassung durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) steht. Dem neuesten Pressebericht zufolge, verläuft die aktuelle Phase-III-Studie “sehr positiv”.  CureVac steht in den Startlöchern! Damit könnte CureVac der dritte Impfstoffhersteller […]

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel