checkAd

GOLD SPRINGT ÜBER 1.800 USD! HAUSSE-PHASE gestartet! Diese Firma sitzt auf einem Berg voll Gold! Neubewertung & Kurssteigerung zwingend!

Anzeige

Echte Schatztruhe für Investoren: Hier ist der Name Programm! Gold Mountain Mining bietet „2 für 1“ – Inflations-Schutz und hohe Renditen fürs Depot! Lassen Sie sich diese Kauf-Chance nicht entgehen!

 

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

die sprichwörtliche Ruhe vor dem Gewinn-Sturm! So läst sich aktuell die Situation bei Gold, Silber und den Minen zusammenfassen!

 

Wie schon in den vergangenen Jahren ist das Ihre große Chance zum Einstieg! Wer jetzt kauft, dürfte schon in den kommenden Wochen und Monaten enorme Gewinne verzeichnen!

 

Auch die vergangenen zwei Wochen pendelte der Goldpreis um die Marke von 1.770,- USD je Feinunze. ABER am Freitag-Nachmittag hingegen kam wieder richtig Leben rein und ließ das gelbe Edelmetall aus seiner lethargischen Marktphase ausbrechen! Und das nicht zu Recht!

 

Quelle: StockCharts und JS Research UG

 

 

Stichwort Geldmengenausweitung! Alleine die Fed kauft derzeit Staatspapiere und mit Hypotheken besicherte Anleihen im Volumen von 120 Milliarden USD (rund 101,24 Milliarden EUR) pro MONAT auf. Nicht ganz so viel, aber immerhin rund 80,3 Milliarden EUR investiert die Europäische Zentralbank in Anleihen und Staatspapiere!

 

Wie auch schon in der Vergangenheit geht dieses Geldmengenwachstum mit einer starken Inflation einher. In den USA sprechen wir von einer Geldentwertung im Monat Mai von rund 5 % pro Jahr! Das ist relativ genau das Niveau, das bereits 2008 während der Weltfinanzkriese erreicht wurde! Das heißt also, die Realzinsen sind weiterhin negativ. Das bedeutet im Umkehrschluss, solange es am Zinsmarkt für Anleger (inflationsbereinigt) nichts zu holen gibt, werden die Sachwerte stark profitieren!

 

Und mit Gold und Silber werden auch entsprechende Edelmetallaktien stark steigen! Gerade Edelmetallaktien sind Assets, die es immer wieder schaffen, in Korrekturen und auch Aufwärtsbewegungen extrem stark zu reagieren. Und wie eigentlich immer, kommen die Trendwenden entweder wenn jeder dabei sein will und die Kursziele immer weiter nach oben gesetzt werden oder halt wenn keiner mehr etwas von Aktien wissen will.

 

Beim Gold scheinen wir gerade wieder sehr nahe am unteren Wendepunkt angelangt zu sein! Deshalb gehören jetzt wieder ausgesuchte TOP-Edelmetall-Unternehmen ins Depot!

 

 

Große Gewinnchance bei ausgewählten Minenaktien!

 

 

 

Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC / TSX-V: GMTM) ist eine in British Columbia ansässiges Gold- und Silberfirma, deren Hauptaugenmerk auf Einnahmen durch ‚Toll Milling‘ und die Ressourcenerweiterung seines ‚Elk‘-Goldprojekts gerichtet ist.

 

 

 

 

Dieses neue Unternehmen haben wir Ihnen am 24.06.2021 erstmalig vorgestellt (Link zur Vorstellung). Neben den Bärenstarken Fundamentaldaten, die das Unternehmen ohnehin schon vorweisen kann, wird das noch riesige Potenzial durch die neuesten Bohrtreffer eindrucksvoll bestätigt!

 

 

Gold Mountain landet Volltreffer! Startschuss für Rallye!

 

 

Normalerweise ist es ja der Stier, den man bei den Hörnern packt. Im Falle von Gold Mountain und angesichts der Tatsache, dass das Unternehmen in British Columbia, Kanada, operiert, kann es aber auch gerne mal der Elch sein, den man am Geweih packt.

 

Was dabei herauskommen kann, zeigen die jetzt veröffentlichten (Link zur Pressemeldung) erstklassigen Ergebnisse vom ‚Phase 2‘-Bohrprogramm auf dem Unternehmenseigenen ‚Elk‘-Gold Projekt. Mit Gehalten von bis zu fast 60,5 Gramm pro Tonne Gold (g/t) hatte wohl niemand gerechnet! Aber auch die anderen Ergebnisse hatten es in sich, die Sie kurz auf sich wirken lassen sollten:

 

 

Abgesehen von den zugegebenermaßen sehr beeindruckenden Zahlen tragen diese hochgradigen Untersuchungsergebnisse zudem auch zur neigungsabwärts laufenden Erweiterung der tiefen mineralisierten ‚Siwash Nord‘-Zonen bei und geben klare Signale hinsichtlich einer klaren Kontinuität der Adern in der Tiefe. Eine Voraussetzung, die praktisch wie geschaffen für den Tagebau ist.

 

 

Nach dem Erfolg ist vor dem nächsten Erfolg!

 

 

Beflügelt von den hervorragenden Ergebnissen und bestärkt durch die gewonnenen Erkenntnisse, treibt Gold Mountain sein ‚Phase 2‘-Bohrprogramm nun noch fokussierter weiter. Einen Schwerpunkt der kommenden Arbeiten bildet dabei die Erweiterung des hochgradigen Adersystems ‚Siwash Nord‘. Parallel dazu peilt das Unternehmen auch die Exploration in der ‚Gold Creek‘-Zone an. Das Ziel ist dabei die Verbindung der Mineralisierung dieses Bereichs mit der ‚Siwash Nord‘-Zone und der ‚Elusive‘-Zone. Diese schließlich trägt großes Potenzial für bisher Unentdecktes in und unter sich.

 

Derweil kann in Sachen Bohrlöchern auf dem ‚Elk‘-Gold Projekt fast schon Halbzeitbilanz gezogen werden, wurden doch bisher 13 der geplanten 34 Bohrlöcher niedergebracht und etwas mehr als 4.300 Bohrmeter von insgesamt 10.000 m zurückgelegt. Der weitere Verlauf des ‚Phase 2‘-Bohrprogramms, da ist sich Gold Mountain sicher, wird in der zusätzlichen Ausdehnung der hochgradigen Adern münden, was sich wiederum in einer höheren Ressourcenschätzung niederschlagen wird.

 

Parallel dazu widmet sich Gold Mountain auch weiterhin der Neuaufzeichnung historischer Bohrkernproben, da während des ‚Phase 1‘-Bohrprogramms bei genauso einem Neuaufzeichnungsprogramm eine jetzt entdeckte signifikante Mineralisierung nicht erkannt wurde.

 

 

Eine Million Unzen sowie Porduktions-Aufnahme

Und das bis zum Herbst!

 

 

Ehrgeiz, das ist sicher der zweite Vorname von Kevin Smith, CEO und Direktor von Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC / TSX-V: GMTM). Denn seinen Willen, das ‚Elk‘-Gold Projekt mit aller Kraft voran und zum Erfolg zu führen, spürt man quasi in jedem Wort:

 

„Wir haben unser jetziges Frühjahr/Sommer-Explorationsprogramm perfekt an genau der Stelle angedockt, wo wir im März aufgehört hatten. Genau wie zu dieser Zeit, haben wir auch jetzt das Weiterverfolgen der Mineralisierung fest im Blick und dabei ein klares Ziel vor Augen: Die Erweiterung der ‚Siwash North‘-Ressourcen auf eine Million Unzen und damit der Aufstieg von Gold Mountain in den elitären Club der Millionen-Unzen-Gold- und Silberproduzenten von British Columbia, und das schon bis zum kommenden Herbst.“

 

Gleichzeitig, so Smith abschließend, starte man die Explorationsarbeiten in der etwa 4,5 km von den offenen Gruben gelegenen ‚Elusive‘-Zone, die aufgrund ihrer hohen Goldanomalie im Boden und zahlreichen Kupfervorkommen sehr vielversprechend ist.

 

 

Quelle: Gold Mountain Mining

 

Letztlich gehe es auch darum, eine Verbindung zwischen der ‚Elusive‘-Zone und ‚Elk‘ Gold herzustellen. Das schließlich könnte das Tor zu großen Tonnagen auf dem ‚Elk‘-Grundstück sein.

 

 

Riesige Erfolge binnen kürzester Zeit!

 

Aktie steht vor einer gewaltigen Rallye!

 

 

So schnell kann es also gehen, und aus einer „unliebsamen“ Liegenschaft wird ein profitabler Bergbaubetrieb. Dabei sprechen wir von dem ‚Elk‘-Goldprojekt, welches Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC / TSX-V: GMTM) erst im Jahr 2019, damals noch unter dem Namen Bayshore Minerals Inc. von Equinox Gold für nur 10 Mio. CAD übernahm. Nach einer Anzahlung von 1 Mio. CAD wurde der Rest über eine zinslose Schuldverschreibung finanziert. Das bereits fortgeschrittene Projekt verfügte schon zum Zeitpunkt der Übernahme über viel Datenmaterial, die aus 127.000 Bohrmetern stammen.

 

Aber nicht nur dass, das Projekt, welches sich übrigens an einem ganzjährig befahrbaren Highway in der Nähe von Merritt (British Columbia) befindet verfügt aufgrund seines früheren Abbaus bereits über die wichtige M-199 Minengenehmigung! Das vereinfacht natürlich vieles und ermöglicht Gold Mountain nun natürlich den schnellen ‚Restart‘ des Minenbetriebs. Denn bereits im Jahr 2012 förderte man auf dem ‚Elk‘-Goldprojekt Gold, allerdings in einem katastrophalen Marktumfeld aufgrund des damaligen extrem niedrigen Goldpreises. Nicht zuletzt deshalb stellte man die Produktion wieder ein!

 

 

SENSATION: Übernahme einer nahezu kompletten Mine!

 

 

Aus dem Wartungszustand heraus übernahm das Experten-Team von Gold Mountain Mining das Projekt, da man genau über die nötige Expertise verfügt, das Projekt bei wieder anziehenden Goldpreisen profitabel betreiben zu können! Die Aktionäre werden es danken, da hier massiver ‚shareholder value‘ winkt!

 

Und genau dieser ‚shareholder value‘ wird gerade sichtbar gemacht! Alleine nach der extrem kostengünstigen Projektübernahme hat das Management-Team, das über umfangreiche Erfahrung im Bergbau von British Columbia verfügt, um den CEO Kevin Smith sehr viel geleistet! Aber genau so energisch gilt es weitere Fortschritte zu erreichen! So stehen als nächste Schritte die Erweiterung der Mineralressource sowie auch die Wiederinbetriebnahme der Mine an.

 

 

Eine solche Aneinanderreihung von Erfolgsmeldungen hat wahrlich Seltenheitswert!

 

 

Um uns ein ganzheitliches Bild über das bisher Geleistete machen zu können, schauen wir kurz zurück, was uns sehr beeindruckt und auf Anhieb die Qualität des Managements erkennen lässt. Dazu allein reicht ein Blick bis in den Januar 2021! Denn bereits da wurde ein für Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC / TSX-V: GMTM) geniales Erz-Verkaufsabkommen mit New Gold Inc. unterzeichnet. Gemäß diesem Vertrag wird Gold Mountain Mining sein hochgradiges Erz an die nicht ausgelastete ‚New Afton‘-Mine transportieren und verkaufen, die gerade einmal 133 km vom eigenen ‚Elk‘-Goldprojekt entfernt liegt!

 

Quelle: Gold Mountain Mining

 

 

Direkt im Februar ging es nach einer deutlich überzeichneten 10 Mio. CAD Privatplatzierung mit der Auftragsvergabe an JDS Energy & Mining Inc. weiter, die eine vorläufige Machbarkeitsstudie für das ‚Elk‘-Projekt erstellen sollen, die in den Jahren 1-3 einen Tagebau und dann den Übergang zu einem Untertagebau validieren soll. Direkt im Folgemonat März wurde das ‚Phase 1‘-Bohrprogramm über 8.700 m fertiggestellt, und Volltreffer mit Gehalten von bis zu 124 g/t Gold gemeldet.

 

Im April wurde die wichtige ‚Notice of Departure‘ (‚NOD‘) vom Ministry for Energy, Mines and Low Carbon Innovation erteilt, die zum Minenbau unabdingbar ist. Nur kurze Zeit später wurden die gesamten Mineralressourcen um 49 % auf 651.000 Unzen mit einem Gehalt von 6,1 g/t Au in den ‚gemessenen und angezeigten‘-Kategorien und 159.000 Unzen mit einem Gehalt von 4,8 g/t Au in der ‚vermuteten‘-Kategorie mit einem Stichtag vom 1. Mai 2021 bekanntgegeben.

 

Die Bohrerfolge ließen sich auch in der aktualisierten vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (‚PEA‘) ablesen! Mit einem NPV nach Steuern von 5 % bei Investitionskosten von 231 Mio. CAD, bei einer Jahresproduktion von 19.000 Unzen in den ersten drei Jahren und 65.000 Unzen ab dem vierten Jahr bis zum elften Jahr kann die Mine hochprofitabel betrieben werden. Außerdem wurde auch eine weitere 3 Mio. CAD Zahlung an Equinox geleistet.

 

 

Diese TOP-Aussichten und das Erreichen des „Produzentenstatus“ können den Kurs explodieren lassen!

 

 

So schön sich der Rückblick und das Erreichte auch liest, wird an der Börse bekanntlich die Zukunft gehandelt. Deshalb sollten wir unbedingt uns dieser zuwenden und mal schauen, was wir da erwarten können! Und das verraten wir schon einmal vorab! Die Unternehmensleitung hat noch viel vor!

 

Finanziell gut ausgestattet, dank der jüngsten 10 Mio. CAD Finanzierungsrunde, geht es in den Monaten jetzt weiter, den Abbau aus ‚Pit 2‘ zu priorisieren. Schon ab September soll dann der Abbau des noch höhergradigeren Erzes aus der Ader ‚1300‘ losgehen, während man bereits das erste Erz im Oktober an New Gold liefern wird.

 

 

Quelle: Gold Mountain Mining

 

 

Noch im gleichen Monat wird auch explorationstechnisch nochmals eine Schippe draufgelegt, wenn nämlich ein weiteres Bohrgerät im Rahmen des ‚Phase 3‘-Explorationsprogramms auf die Liegenschaft verlegt wird.

 

Nicht minder spannend wird es im Oktober, denn dann wird JDS die vorläufige Machbarkeitsstudie vorlegen, die dann eine Mineralressource von mehr als 1.000.000 Unzen Gold beweisen und zudem eine signifikante Menge an Reserven beinhalten soll!

 

 

Positiver Cashflow schon ab November 2021!

 

 

In gut vier Monaten, also ab November, wird Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC / TSX-V: GMTM) den zunächst größten Meilenstein erreichen, an dem sehr viele Unternehmen immer wieder scheitern. Denn ab dann ist mit einem regelmäßigen positiven Cashflow zu rechnen, mit dem auf einem Schlag noch deutlich mehr Risiko aus dem Unternehmen genommen wird.

 

 

Der Chart verrät uns:

 

„Genau jetzt ist der richtige Einstiegs-Zeitpunkt!“

 

 

Die jüngste Goldpreisschwäche sorgt auch bei vielen Aktien für hervorragende Charttechnik. Die teilweise deutlich überkauften Indikatoren zeigen jetzt wieder (wie auch bei Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC / TSX-V: GMTM) in genau die entgegengesetzte Richtung. Zudem erweist sich das derzeitige Kursniveau als starke Unterstützung, von der ausgedreht werden kann, in Richtung Allzeithoch!

 

 

Quelle: StockCharts und JS Research UG

 

 

Alleine bis zum bisherigen Allzeithoch eröffnet sich gerade eine kurzfristige rund 45 % Rebound-Chance! Allerdings erwarten wir mittel- und langfristig noch deutlich höhere Kurse! Und daran sollte auch das Führungsteam von Gold Mountain Mining sowie deren Partner gesteigertes Interesse haben, deren Besitzanteil nämlich bei hohen 32 % liegt.

 

 

Deshalb führt an Gold Mountain Mining (A2QLZC)

kein Weg mehr vorbei!

 

 

  • Einmalig positioniert, um kurzfristig Gewinne einzufahren!
  • Mit anfänglichem ‚Toll Milling‘ zum MEGA-Erfolg!
  • Langfristig enorme Wachstumsaussichten, sowohl produktions- als auch explorationsseitig!
  • Es ist davon auszugehen, dass das spitzenprojekt ‚Elk‘-Projekt noch viele Bohrtreffer liefern wird!
  • TOP- Management vereint massiven shareholder value in einer Firma!
  • Mit rund 6 Mio. CAD gut finanziert! Genehmigungen und Bohrprogramme sorgen für stetigen Nachrichtenfluss!
  • Für uns ein astreiner Übernahmekandidat!
  • Charttechnisch riecht es förmlich nach Ausbruch!

 

 

Fazit: Der Wille den nächsten Goldproduzenten in British Columbia aufzubauen und damit auch die Aktionäre glücklich zu machen ist ungebrochen!

 

 

Um dieses Ziel zu erreichen hat Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC / TSX-V: GMTM) schon sehr viel geleistet und erreicht. Was für uns Investoren allerdings von gravierender Bedeutung ist, ist das schon sehr viel Risiko aus dem Unternehmen und dem Projekt genommen wurde! Weitre Risikoabsorbation erwarten wir mit der Vorlage der ‚PEA‘ und der Cashflow Generierung!

 

Es wäre vielleicht hoch gegriffen jetzt schon zu sagen Gold Mountain Mining sei eine sichere Bank, aber auf jeden Fall machen die jüngst erreichten Meilensteine die Firma noch deutlich berechen- und skalierbarer! Aber mal Hand aufs Herz, welche Bank ist denn heutzutage überhaupt noch eine sichere Bank? Vor diesem Hintergrund fühlen wir uns bei einem Unternehmen wie Gold Mountain sehr gut aufgehoben!

 

Zudem haben unserer Meinung nach Investoren das noch schlummernde Potenzial der Gesellschaft noch nicht erkannt, was aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit an der Unbekanntheit des Unternehmens liegt. Aber auch das sollte sich schon sehr bald ändern, vermutlich spätestens, wenn man zum Produzenten aufgestiegen ist und die Schwelle zum Bergbaubetrieb mit 1.000.000 Unzen Gold überschreitet. Denn dann werden auch ganz andere Käuferschichten auf den Wert aufmerksam, die dann zuschlagen werden.

 

Neue Käuferschichten werden übrigens auch mit der Börsen-Notierung an der US-Börse New York Stock Exchange im kommenden Jahr angesprochen! Denn dann müssen unter anderem auch Fonds kaufen, die den Index „nachbilden“.

 

Kaufen Sie Gold Mountain Mining (WKN: A2QLZC / TSX-V: GMTM) und seien Sie dabei, wenn eine zu klein und zu teuer geglaubte Mine sein wahres Potenzial zeigt und das erste Gold zu Gesamtförderkosten von (laut ‚PEA‘) unter 555,- USD je Unze produziert!

 

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

 

 

 

Dieser Werbeartikel wurde am 03. Juli 2021 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Gold Mountain Mining, proaurum, New Gold

 

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

 

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Gold Mountain Miningzum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Gold Mountain Mining, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Gold Mountain Mining und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Gold Mountain Mining im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Gold Mountain Mininghalten, und jederzeit weitere eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Quelle-Titelbild: https://stock.adobe.com/de

 

 



Gastautor: Jörg Schulte
 |  82185   |   

Disclaimer

GOLD SPRINGT ÜBER 1.800 USD! HAUSSE-PHASE gestartet! Diese Firma sitzt auf einem Berg voll Gold! Neubewertung & Kurssteigerung zwingend! Echte Schatztruhe für Investoren: Hier ist der Name Programm! Gold Mountain Mining bietet „2 für 1“ – Inflations-Schutz und hohe Renditen fürs Depot! Lassen Sie sich diese Kauf-Chance nicht entgehen!

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel