checkAd

H2REIHE-Update Wenn Nel gesetzt bleibt bei „H2 Mobilität Schweiz“ und Hyundai so weiter macht, dann…

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
13.07.2021, 12:18  |  5186   |   |   

 

Nachdem das Vattenfall Joint Venture im Stahl-/Eisenbereich für NEL Asa (ISIN: NO0010081235) einiges an Perspektiven  eröffnet hatte und frischer Wind bei Hyon weht, fehlen jetzt eigentlich nur noch die „fetten Aufträge“. Und Jon Andre Løkke, als frischgekürter Präsident der „Hydrogen Europe“ Initiative,

trommelt kräftig für die Produkte der Norweger. Titelstory in der aktuellen „H2View“ mit Løkke: „Elektrolysers – Key to the future of green hydrogen with Nel Hydrogen CEO“. Und ein alter Kunde der ersten Stunde könnte demnächst seine weiteren Wachstumsschritte – wieder? – mit Nel Produkten gehen.

Aber die Aktie der Norweger ist im Abwärtstaumel,

technich angeschlagen und im Abwärtstrend. Das Thema Wasserstoff scheint nicht mehr „Hype“ – die Marktkapitalisierung Nel’s oder anderer Wasserstoffwerte steht trotz Rückschlägen immer noch in einem sehr ungesunden Verhältniss zum operativen Jetzt. Nur wenn die Pläne für zukünftige, vervielfachte Umsätze erreicht werden könnten, wären die Kurse möglicherwiese fundamental zu rechtfertigen. Aber derzeit weht der Wind den Wasserstoffwerten ins Gesicht. Thema „gegessen“. „Jahrelanger langsamer Kursverfall“ bei den ehemals gehypten Werten sei absehbar. „Geht genauso wie bei der Internetblase, Telekomblase und anderen Übertreibungen“ mit nie wieder erreichten Höchstständen aus der Boomphase. „Die haben noch nie gGld verdient und das wird so bleiben“. Dagegen sprächen die weltweit aufgelegten Multimilliardenprogramme und Energy Earth Shot, H2 Global initiative oder oder oder

Jetzt aber zu dem Perspektivkuneden Nel’s:

Derzeitige Hyundai’s Xcient Fuel Cell- Flotte erreicht 1 Mio Kilometer Praxiseinsatz in der Schweiz. Aber die Pläne gehen viel weiter.

Hinter dem Einsatz der schweren Nutzfahrzeuge (bis Mai waren es 46 LKW) von Hyundai steht ein Wasserstoff-Elektro-Ökosystem, das zurzeit in einem weltweit einmaligen Projekt in der Schweiz aufgebaut wird. Angetrieben vom Förderverein H2 Mobilität Schweiz, dem eigentlich u.a. alle führenden Logistikunternehmen, Tankstellenbetreiber, Einzelhändler der Schweiz angehören.

Biontech auf der Überholspur. Könnte am 09.08.2021 mit den Quartalszahlen wichtige Entwicklungen zu berichten geben. Kapazität, Boostimpfung, Delta-Wirksamkeit, Bestellungen.

Encavis kauft in Frankreich für Infrastrukturfonds, der mit über einer Mrd EUR Investitionsvolumen sichere Erträge für Encavis liefern wird.

Mutares rotiert: Gestern Exit, heute Kauf in Stuttgart. Rund 110 Mio EUR und 200 Mitarbeiter – Innenausbau.

Seite 1 von 6




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

H2REIHE-Update Wenn Nel gesetzt bleibt bei „H2 Mobilität Schweiz“ und Hyundai so weiter macht, dann…   Nachdem das Vattenfall Joint Venture im Stahl-/Eisenbereich für NEL Asa (ISIN: NO0010081235) einiges an Perspektiven  eröffnet hatte und frischer Wind bei Hyon weht, fehlen jetzt eigentlich nur noch die „fetten Aufträge“. Und Jon Andre Løkke, als …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel