checkAd

Steinhoff Aktie Pepkor liefert starke Zahlen. Und löst Bedenken über wirtschaftliche Folgen der Unruhen auf.

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
23.07.2021, 14:07  |  3442   |   |   

23.07.2021 – Nachdem  Steinhoff International Holdings NV (ISIN: NL0011375019) vor kurzem ihr Vergleichsangebot – wohl auch durch die Niederlage gegen die Hamiltons & Trevo Capiatl „motiviert“ und möglicherweise wegen Zweifeln am Erreichen der notwendigen Quoren auf den Gläubigerversammlungen kräftig erhöht hatte (Für die Market claimants bedeutet das neue Angebot eine Erhöhung um rund 66 %) und Pepco mit seinen Zahlen zum 30.06.2021 ein positives Signal sendete,verunsicherten die Meldungen über Schäden bei der Südafrika-Tochter PepKor aufgrund der lokalen Unruhen. Und heute gibt es hier eine Entwarnung! Im Rahmen der heute präsentierten Quartalsergebnisse zum 30.06.2021 nimmt Pepkor auch zu den Folgen der Unruhe Stellung:

Umsatz steigt um 13,9 % auf 53,9 Mrd ZAR in den ersten Neun-Monaten- stark auch wenn der Basiseffekt…

Positives berichtet die SüdafrikaTochter Pepkor Holdings Ltd. über die vorläufigen Zahlen des am 30.06. 2021 geendeten Q3 ihres Geschäftsjahres 2020/21. Alles weist auf ein sehr gesundes Recovering nach den Lockdown-bedingten Geschäftsschliessungen hin. Während im April „nur“ von eienr signifikanten Gewinnsteigerung die Rede war, wird es jetzt konkret.

Pepkor Holdings Ltd.  wirtschaftliche Prosperität ist auch für die Annahme des Vergleichsvorschlags wichtig

Denn 50 % des vorgeschlagenen Vergleichs, der rund 8-10 Mrd EUR strittige Forderungen gegen Steinhoff „erledigen soll“,  könnte die Steinhoff Holding in Form von Pepkor Aktien erbringen. Dazu kämen bei Vergleichsschluss mindestens weitere rund 620Mio EUR in Cash, Klappt natürlich nur, wenn die Pepkor-Beteiligung attraktiv für die Geschädigten des Bilanzskandals ist.

Und allein der Immobiliendeal zwischen Steinhoff International Holdings NV, im Dezember vereinbart , seit dem 14.04. freigegeben durch die Behörden, bedeutet bei der „Kaufpreiszahlung“ von 70 Mio neuen Pepkor Aktien einen kräftigen Buchgewinn von weit mehr als 50 % gegenüber der Pepkor-Bewertung im Dezember – gut für die Steinhoff-Bilanz.

Umsatz steigt im aktuellen Quartal sogar um 27,9 %

Und die jetzt veröffentlichten Zahlen sehen so wirklich gut aus. Daher überrascht der heutige Kurssprung börsennotierten Pepkor Holdings Ltd. auf 2.055,00 ZAR mit einem Plus von 3,06 % (JSE, 12:54 Uhr, 23.07.2021). Bereits eine starke Kursperformance in diesem Jahr. Bei den Zahlen zum Q2 (zum 31.03.2021) sprang der Kurs bereits auf 1.840,00 ZAR mit einem Plus von 3,45  %  an.  So liegt der Kurs immer weiter über den Corona-Tiefs im „Lockdown-Tal“ von 931 ZAR. Und Luft nach oben hat die Aktie. Wachstumszahlen stimmen trotz oder wegen Corona. Mit dem Fintech-Arm macht man jetzt bereits rund 10% des Gesamtumsatzes – mit hohen Wachstumsraten und profitabel.

Seite 1 von 4




0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Steinhoff Aktie Pepkor liefert starke Zahlen. Und löst Bedenken über wirtschaftliche Folgen der Unruhen auf. 23.07.2021 – Nachdem  Steinhoff International Holdings NV (ISIN: NL0011375019) vor kurzem ihr Vergleichsangebot – wohl auch durch die Niederlage gegen die Hamiltons & Trevo Capiatl „motiviert“ und möglicherweise wegen Zweifeln am Erreichen der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel