checkAd

Konsolidierung bald vorbei? Fondsmanager Ringler: "Startschuss für einen neuen Schub bei Cannabis-Aktien"

23.07.2021, 15:55  |  4247   |   |   

Nach langen Monaten der Konsolidierung könnte bei Cannabis-Aktien bald eine neue Rallye ins Haus stehen, glaubt Cannabis-Fonds-Manager Carsten Ringler. Im Interview nennt er die vielversprechendsten Wachstumsbereiche.

wallstreet:online: Herr Ringler, der Cannabissektor ist in den letzten Monaten wieder stark ins Anlegerinteresse gerückt, auch dank verschiedener Gesetzesinitiativen in den USA. Sie managen den GF Global Cannabis Opportunity Fund. Stehen wir vor einer neuen Rallye in der Branche?

Carsten Ringler: Die Aktien aus dem Cannabissektor befinden sich seit Februar in einer recht deutlichen Konsolidierungsphase, die unseres Erachtens schon bald vorüber sein dürfte.

Denn spätestens seit dem Regierungswechsel in den USA gibt es seitens der Politik Rückenwind für den Sektor! Diverse Gesetzesinitiativen wie beispielsweise der SAFE Banking Act oder der MORE Act wurden eingebracht, die sich nach Verabschiedung, sehr positiv auf das Geschäft der Unternehmen auswirken dürften.

wallstreet:online: Vor wenigen Tagen hat der demokratische Mehrheitsführer im US-Senat, Chuck Schumer, ein neues Diskussionspapier vorgestellt, das unter anderem Cannabis auf Bundesebene legalisieren soll. Welche Auswirkungen hat dieser „Cannabis Administration and Opportunity Act“ für den Cannabis-Sektor?

Carsten Ringler: Ich sehe den neuen Gesetzesentwurf prinzipiell positiv, da viele Politiker und Interessenvertreter an einen gemeinsamen Tisch zusammengebracht werden. Cannabisunternehmen in den USA leiden immer noch unter strengen Regulierungen auf Bundesebene.

Das mehr als 160 Seiten umfassende Diskussionspapier enthält eine Vielzahl von wichtigen Elementen, wie zum Beispiel die Streichung von Cannabis von der Liste gefährlicher Substanzen. Außerdem sollen neue Vorschriften für die Besteuerung von Cannabisprodukten eingeführt werden. Darüber hinaus soll Cannabisunternehmen der Zugang zu Bankdienstleistungen erleichtert werden.

Marktbeobachter gehen davon aus, dass Präsident Biden bei seiner grundsätzlichen Meinung gegen eine komplette Freigabe von Cannabis auf Bundesebene bleibt. Er hat sich jedoch bei früheren Wahlkampfveranstaltungen für Reformen, Entkriminalisierung von Cannabis ausgesprochen, was auch schon einmal ein großer Schritt in die richtige Richtung wäre. Man darf nicht vergessen, dass ein sehr großer Teil der amerikanischen Bevölkerung für eine Legalisierung ist!

Seite 1 von 4
GF Global Cannabis Opportunity € jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de




Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Konsolidierung bald vorbei? Fondsmanager Ringler: "Startschuss für einen neuen Schub bei Cannabis-Aktien" Nach langen Monaten der Konsolidierung könnte bei Cannabis-Aktien bald eine neue Rallye ins Haus stehen, glaubt Cannabis-Fonds-Manager Carsten Ringler. Im Interview nennt er die vielversprechendsten Wachstumsbereiche.

Autor

Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien: Cannabis-Markt-Trends ist der Informationsdienst für alle Cannabis-Interessierten. Wir liefern Ihnen regelmäßig exklusive Informationen zu lokalen und globalen Trends auf den Cannabis-Märkten. Immer wieder versorgen wir Sie auch mit aufschlussreichen Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien.

RSS-Feed Cannabis-Trends