checkAd

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 28.07.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.07.2021, 15:20  |  324   |   |   

ROUNDUP 3: Bestes Halbjahr seit 2015 hebt bei Deutscher Bank die Stimmung

FRANKFURT - Bei der Deutschen Bank wächst nach dem erfolgreichsten Halbjahr seit 2015 die Zuversicht. Der Umbau kommt voran, die Kosten sinken und Vorstandschef Christian Sewing rechnet mit deutlich weniger Kreditausfällen durch die Corona-Krise als bisher veranschlagt. "Der Vorsteuergewinn von 1,2 Milliarden Euro im zweiten Quartal bestätigt: Wir sind auf einem guten Weg zu unserem Renditeziel von acht Prozent im kommenden Jahr", bilanzierte Sewing am Mittwoch in Frankfurt.

GESAMT-ROUNDUP 2: Milliarden-Geldregen für Tech-Giganten in Corona-Pandemie

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.498,67€
Hebel 14,97
Ask 10,42
Short
Basispreis 16.521,37€
Hebel 14,96
Ask 10,25

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

SAN FRANCISCO - Das Geschäft der Tech-Riesen erklimmt in der Corona-Pandemie neue Höhen. Allein Apple , Google und Microsoft fuhren im vergangenen Quartal zusammen Gewinne von fast 57 Milliarden Dollar ein. Ihr Geschäft lief dabei durchweg besser als Analysten erwartet hatten.

ROUNDUP: Deutsche Börse legt dank Übernahmen zu - Aktie gibt nach

FRANKFURT - Die Deutsche Börse hat im zweiten Quartal von den jüngsten Übernahmen profitiert. Die Nettoerlöse legten in den drei Monaten April bis Juni im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent auf 882 Millionen Euro zu, wie der im Dax notierte Konzern am Dienstagabend in Frankfurt nachbörslich mitteilte. Der Anstieg geht vor allem auf das unter anderem durch Übernahmen kräftig ausgebaute Geschäft außerhalb der volatilen Aktienmärkte zurück. Damit konnten die Rückgänge im Geschäft mit der Absicherung von Risiken, Aktien und der Aufbewahrung von Wertpapieren ausgeglichen werden. Für die Aktie der Deutsche Börse ging es im frühen Handel am Mittwoch indes abwärts.

ROUNDUP/Chips, Corona, Klimaziele: VW-Chef will im zweiten Halbjahr aufholen

WOLFSBURG - Europas größter Autobauer Volkswagen will sich nach einem starken ersten Halbjahr nicht von den Lieferproblemen in der Branche aus der Bahn werfen lassen. Konzernchef Herbert Diess rechnet zwar mit anhaltenden Belastungen aus der Knappheit bei Chip-Bauteilen und aus teureren Rohstoffen. Auch die Autopreise könnten womöglich weiter anziehen. Die Corona-Folgen dürften den Geschäftsbetrieb der Wolfsburger aber nicht mehr grundlegend auf den Kopf stellen, sagte Diess im Gespräch mit den Nachrichtenagenturen dpa und dpa-AFX.


Seite 1 von 3
Deutsche Bank Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 28.07.2021 - 15.15 Uhr ROUNDUP 3: Bestes Halbjahr seit 2015 hebt bei Deutscher Bank die Stimmung FRANKFURT - Bei der Deutschen Bank wächst nach dem erfolgreichsten Halbjahr seit 2015 die Zuversicht. Der Umbau kommt voran, die Kosten sinken und Vorstandschef Christian …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel